Vipratox

Schlangengift: Arzneimittel oder Medizinprodukt? Janina Rauers, 12.01.2012 10:16 Uhr

Berlin - Der Hersteller Serumwerk Bernburg kämpft vor Gericht um sein apothekenpflichtiges Präparat Vipratox nova. Laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) handelt es sich bei dem Produkt mit dem Toxin der Vipera ammodytes und racemischem Campher nicht um ein Medizinprodukt, sondern um ein Arzneimittel. Auch das Verwaltungsgericht Köln (VG) ist dieser Ansicht gefolgt. Das Unternehmen ist deshalb vor das Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) gezogen.

Das Serumwerk Bernburg hatte schon zu DDR-Zeiten ein ähnlich zusammengesetztes Vorgängerprodukt auf den Markt gebracht und bis April 2005 als sogenanntes Altarzneimittel vertrieben. Das BfArM lehnte damals die Nachzulassung ab, der Hersteller brachte Vipratox nova als Medizinprodukt auf den Markt.

Durch die „bloße Änderung“ der Wirkstoffdosierung werde ein Arzneimittel nicht zum Medizinprodukt, argumentiert das BfArM. Campher sei lokal hyperämisierend, außerdem seien lokalanästhesierende Wirkungen bekannt. Schlangengifte würden zur lokalen Schmerzbehandlung eingesetzt. Beide Wirkstoffe seien dem Verbraucher außerdem als altbewährte Arzneistoffe bekannt.

Der Hersteller hält dagegen, die Wirkung von Campher sei rein physikalisch, der Anteil an der Creme zu gering für eine pharmakologische Wirkung. Vielmehr bestehe die Hauptwirkung des Produkts in der unspezifischen lokalen Reizwirkung von Campher auf die Haut und der Gleitfähigkeit der Creme. Das in geringer Konzentration enthaltene Schlangengift habe ebenfalls keine pharmakologische Wirkung.

Dem folgten die Richter am VG nicht. Das Unternehmen müsse belegen, dass eine pharmakologische Wirkung fehle. Campher sei seit langem als Arzneistoff bekannt, der Wirkstoffgehalt liege mit 6 Prozent erheblich über einer Bagatellgrenze und damit deutlich im Bereich dessen, was für die Zulassung als traditionelles Arzneimittel für ausreichend erachtet worden sei.

Zudem spreche viel dafür, dass das Schlangengift metabolisch wirke. Außerdem stehe das Produkt aus Verbrauchersicht in Verbindung zu dem DDR-Produkt Vipratox, das neben Campher und Toxin der Vipera ammodytes auch Methylsalicylat enthielt.

Das Serumwerk Bernburg war 1954 gegründet und 1992 privatisiert worden. Heute halten rund ein Dutzend Familien die Anteile, die teilweise wie Firmenchef Dr. Helge Fänger im Management aktiv sind. Das Unternehmen beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und erwirtschaftete zuletzt einen Umsatz von knapp 70 Millionen Euro, davon 43 Millionen Euro mit Human- und 25 Millionen Euro mit Tierarzneimitteln. Rund 20 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Zu den bekanntesten Apothekenmarken zählen Pulmotin, Pyolysin und Parodontal.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vergleich

Xarelto: Bayer zahlt Hunderte Millionen»

WIRKSTOFF.A

Experte erklärt eRezept. Alles, was Sie wissen müssen»

E-Rezept: Milliardenträume bei Zur Rose

„So eine Chance hat man nur einmal im Leben“»
Politik

CDU-Landtagsfraktionssitzung

Spahn für Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen»

Lieferengpass

Oxytocin: Spahn ruft Versorgungsengpass aus»

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

AMK-Meldung

Salofalk muss zurück»

Rote-Hand-Brief

Kein Elvitegravir und Cobicistat in der Schwangerschaft»

Zweites Halbjahr 2018

BfArM: 185 Medikationsfehler direkt gemeldet»
Panorama

Digitalkonferenz

VISION.A: Der Video-Rückblick»

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»
Apothekenpraxis

Drei Schwangerschaften in einem Jahr

Eine Apotheke und drei Babys»

Kritik an Mondpreisen

Apothekenkundin: Zornesröte wegen Notfalldose»

Verfahren um Berufsverbot

Die Würde des Apothekers»
PTA Live

Tumorerkrankung

PTA mit Sehbehinderung: „Ich wollte in den Hintergrund“»

LABOR-Debatte

Apothekerdemo in Berlin: Eure Meinung ist gefragt!»

Apotheken-Konzerte

PTA Kim on Tour: Das sind die Gewinner-Apotheken»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»