Apotheke in Aktion

Apothekenherzblut für Vierbeiner

, Uhr

Passauer Katzenpassion: Auch die Passauer Pazzawa-Apotheke im Real zeigt Mitgefühl für Vierbeiner, in diesem Fall speziell für Katzen. Erst kürzlich überreichte PTA Karin de Ruever dem Katzenhaus Passau/Hals eine Spende in Höhe von 370 Euro aus der Trinkgelddose. „Eine Kollegin und ich sind selbst Katzenbesitzer und unterstützen die Initiative auch privat“, erzählt de Ruever. „Alle halbe Jahre sucht sich die Apotheke einen anderen Träger aus, dem wir unter die Arme greifen. Diesmal fiel unsere Wahl auf das Katzenhaus.“

Um die 40 Tiere leben hier derzeit. „Aber gerade werden die Platzkapazitäten für die Frühjahrskatzen aufgerüstet“, weiß de Ruever. „Das sind unter anderem Tiere aus neuen Würfen.“ Mitunter schwärmen die Mitarbeiter in die Region aus, auch um frei laufende Katzen zu kastrieren. Unterstützung ist immer willkommen: Anders als andere Heime finanziert sich die Passauer Einrichtung einzig aus Spenden, alle arbeiten ehrenamtlich.

Apothekengeld für Fußball und Funkgeräte: Auch andere Apotheken engagieren sich nachhaltig für ihre Region. Christian Zimmermanns Bären-Apotheke im Storkower Bogen wird künftig die Berliner Kickerinnen vom SV Lichtenberg 47 mit einer monatlichen Spende unterstützen. Aufwärmtrikots gab es für die Fußballkolleginnen vom niederbayerischen SV Kirchberg von Katharina Schachenmayer und ihrer Sankt-Gotthard-Apotheke. Dr. Ulrich Hentschel von der Heilsberg-Apotheke im baden-württembergischen Bad Vilbel stiftete der Jugendfeuerwehr in seinem Vorort vier Funkgeräte. Die Nachwuchsbrandbekämpfer können jetzt üben, wie sich die großen Vorbilder in Einsätzen untereinander verständigen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Großeinsatz am Heidelberger Uni-Campus
Institut für Pharmazie: Gesperrt wegen Amoklauf »
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke »
Mehr aus Ressort
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
RKI: Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz»
Impfung in Schwangerschaft & Stillzeit
Booster drei Monate nach Grundimmunisierung»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“?»