Lach-Yoga

Die fröhlichste Apotheke Österreichs

, Uhr
Berlin -

Du kommst grimmig und gehst lächelnd – in der Cottage-Apotheke in Wien könnte das passieren. Apothekerin Nina Fuchs und ihr Team haben sich darauf spezialisiert, ihren Kunden ein Lächeln zu entlocken. Sie arbeiten mit indischen Tricks und einem Spezial-Spiegel.

Der hängt gleich neben dem Eingang und ist mit einem Sensor ausgestattet. „Wenn jemand vorübergeht, ertönt leises Lachen“, sagt Fuchs. Nun ist eine Apotheke nicht zwingend ein lustiger Ort. Nicht jeder braucht nur Aspirin oder Vitamine, auch Schwerkranke gehören zu den Kunden. „Jeder kann ein Lachen gebrauchen“, sagt die Apothekerin.

Spätestens wenn sie mit ihrem Stempel ein lachendes Herz auf die Rechnung drückt, sind Krankheit und Sorgen für kurze Zeit vergessen. „Ich gebe Ihnen noch ein Lachen mit für einen schönen Nachmittag und wünsche Ihnen schnelle Genesung“, gibt sie den Patienten oft mit auf den Weg: „Viele bedanken sich dafür.“

Sie erzählt, wie aus einer normalen Apotheke ein Zentrum des Frohsinns wurde: „Ich bin vor vier Jahren auf Lach-Yoga gestoßen. Ich lache gern und war auf der Suche nach Infos zum Thema.“ Umgehend flog sie nach Indien und machte einen Kurs bei Madan Kataria, einem praktischen Arzt und Yogalehrer aus Mumbai. Er verbreitet unermüdlich Lach->oga in aller Welt, bei Anflügen schlechter Laune hilft ein Besuch seiner skurrilen Youtube-Videos.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Sonderangebot für Stammkunden
Apotheker bietet „Bürgertest-O-Mat“ »
Kemmritz: „In vielen Fällen reine Marketingmaßnahme“
Lieferdienste: Verdrängungswettbewerb auf Apothekenkosten? »
ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick
Lieferdienste: Apotheke gibt Vollgas »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
RKI: Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz»
Impfung in Schwangerschaft & Stillzeit
Booster drei Monate nach Grundimmunisierung»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“?»