Noweda wirft 423 Apotheker raus

, Uhr

Berlin - Die Noweda hat im abgelaufenen Geschäftsjahr unter dem Strich 84 Mitglieder verloren. Das Besondere: Diese Zahl wird der Vorsitzende Dr. Michael Kuck bei der morgigen Generalversammlung mit Stolz präsentieren. Denn der Großhändler hat in den eigenen Reihen aufgeräumt und Apothekern die Tür gezeigt, die nur die Dividende abgreifen wollen.

Zum Stichtag Ende Juni weist die Noweda 9173 Mitglieder aus, vor einem Jahr waren es noch 9257. Den Nettoverlust von 84 Apothekern nimmt man bei der Genossenschaft in Kauf – er ist bewusst herbeigeführt. Denn 2016 hat die Generalversammlung eine Satzungsänderung beschlossen: Seitdem fliegt automatisch raus, wer seit zwölf Monaten keinen Umsatz mehr mit dem genossenschaftlichen Großhändler gemacht hat.

Kuck: „Auf einige Apotheker findet das jetzt Anwendung und wir haben das in aller Konsequenz durchgesetzt. Ich finde, dass das richtig ist“, so Kuck gegenüber APOTHEKE ADHOC. Schlechte Stimmung muss Kuck deswegen auf der Mitgliederversammlung nicht erwarten – eher im Gegenteil.

Konkret wurde auf Grundlage der neuen Regelung 423 Apothekern die Mitgliedschaft entzogen. Weitere 167 Mitglieder sind Kuck zufolge „normale“ Abgänge – sei es durch Kündigung oder Todesfall. Demgegenüber stehen 506 Neuzugänge. Klammert man die bewusst Herausgeworfenen aus, hat die Genossenschaft also 339 Mitglieder gewonnen.

Da in diesem Jahr alle zuletzt Inaktiven herauskomplimentiert wurden, geht Kuck künftig wieder von einem Nettowachstum der Genossenschaft aus: „Der Effekt wird sich sicherlich abschwächen“, so der Noweda-Chef. Denn im neuen Geschäftsjahr Jahr muss dann jeweils nur noch ein Jahr nach hinten geschaut werden. Kuck weiß aber auch: „Wir werden mit diesem Thema jetzt immer zu tun haben.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»
Kühlen, cremen, ablenken
Erste Hilfe bei Juckreiz»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B