Großhandel

Noweda: Wer nicht bestellt, fliegt raus Patrick Hollstein, 19.11.2016 19:17 Uhr aktualisiert am 21.11.2016 11:42 Uhr

Berlin - Die Noweda macht Ernst: Wer ein Jahr lang keine Ware bestellt, wird aus der Genossenschaft ausgeschlossen. Die Generalversammlung winkte in Essen eine entsprechende Satzungsänderung durch. Andere Vorschläge wurden dagegen noch abgesoftet.

Hat ein Apotheker zwölf Monate lang keine Ware von der Noweda oder einem ihrer Tochterunternehmen bezogen, obwohl er die Voraussetzungen dafür erfüllt, endet die Mitgliedschaft zum Ende des Geschäftsjahres, in dem die Frist abgelaufen ist. „Mitglieder, die keine Geschäftsbeziehung unterhalten, obwohl sie dazu in der Lage sind, sollen aus der Genossenschaft ausscheiden und nicht mehr von der Dividende partizipieren können“, heißt es zur Begründung. „Die Mitgliedschaft in und die Beteiligung an der Noweda soll nicht zur reinen Kapitalanlage abgewertet werden. Die Regelung verhindert das Ausnutzen der genossenschaftlichen Gemeinschaft der Mitglieder.“

Um die volle Dividende zu erhalten, reicht es aber nicht aus, einfach nur ein Minimum zu bestellen. Wer weniger als 360.000 Euro Nettoumsatz mit der Noweda macht, bekommt – wie die investierenden Mitglieder – nur 75 Prozent der Ausschüttungsquote.

Zur Begründung heißt es, dass nur förderfähige Mitglieder, die eine Geschäftsbeziehung mit der Genossenschaft in angemessenem Umfang unterhalten, in den Genuss der vollen Dividende kommen sollen. Die liegt in diesem Jahr bei 9,35 Prozent für die Grund- und 11,22 Prozent auf die freiwilligen Anteile.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»