Lidl verramscht Autan

, Uhr

Berlin - Es wird Sommer und mit dem schönen Wetter kommen die Mücken. Repellents haben in den Apotheken Hochkonjunktur. Doch nicht nur dort: Auch Drogerien und der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) nutzen die erhöhte Nachfrage: Autan ist derzeit bei Lidl und Rossmann im Angebot – unterhalb der Apothekeneinkaufspreise (AEP).

Lidl bietet Autan für 3,99 Euro an. Ab dem 9. Juni steht die Sprühflasche beim Discounter in den Regalen. Auch die Drogerien und Online-Händler ziehen mit: Bei Rossmann kostet das Mückenspray ebenfalls 3,99 Euro. Bei dm ist Autan für 4,99 Euro zu kaufen. Etwas mehr kostet der Klassiker online, wo das günstigste Angebot bei 4,50 Euro liegt und Versandgebühren von mindestens 2,90 Euro anfallen. Amazon bietet das Mückenschutzmittel im Spar-Abo für 4,70 Euro an.

Mit diesen Preisen können die meisten Apotheken nicht mithalten. Ihnen wird Autan von Großhändlern zum regulären Einkaufspreis von 7,02 Euro angeboten. Selbst Sonderangebote wie gerade bei der Noweda à 5,99 Euro liegen weit über dem Discounterpreis.

Im vergangenen Jahr wurden in den Apotheken insgesamt rund 1,7 Millionen Packungen an Repellentien im Wert von rund 19,3 Millionen Euro (AVP) verkauft. Im Mass Market werden mit Mückenschutzmitteln insgesamt 11,8 Millionen Euro umgesetzt – dort ist Autan mit etwa 80 Prozent Marktführer.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Spahn beim DAT – Abda sucht Kinderreporter»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»