Anti Brumm für Olympia-Kader | APOTHEKE ADHOC
Mückenschutz

Anti Brumm für Olympia-Kader

, Uhr
Berlin -

Mücken sind besonders in den Tropen ein Ärgernis. Bei den diesjährigen Olympischen Spielen in Brasilien wird Hermes Arzneimittel das deutsche Team in Sachen Mückenschutz versorgen. Der bayerische OTC-Hersteller ist mit Anti Brumm offizieller Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Die deutschen Sportler, die in Rio de Janeiro an den Start gehen, werden mit Anti Brumm versorgt. Je nach Variante ist das Spray mit dem Wirkstoff Diethyltoluamid (DEET) als auch mit dem Naturstoffgemisch Para-Menthan-3,8-Diol (PMD), das aus dem ätherischen Öl der Hochblätter von Eucalyptus citriodora gewonnen wird, erhältlich. Eine weitere Variante enthält Icaridin, auch Saltidin genannt.

Auch der Trainerstab und das Team vor Ort können das Repellent nutzen. Im Deutschen Haus werden die Produkte und Informationsflyer zur Verfügung gestellt. Das Thema Mückenschutz sei so wichtig wie nie, sagt Hermes-Marketingleiter Eberhard Stork. Besonders in tropischen Ländern wie Brasilien seien Mücken Überträger verschiedener Krankheiten.

„Gerade für die Olympischen Spiele in Brasilien ist es wichtig, unseren Athletinnen und Athleten die größtmögliche Sicherheit in Sachen Mückenschutz zu bieten“, sagte Axel Achten, Geschäftsführer von Deutsches Sport Marketing (DSM). Der DOSB ist das erste Sponsoring von Anti Brumm. Die Partnerschaft läuft seit Anfang 2016.

Die Marke wird seit 2011 von Hermes vertrieben. Anti Brumm ist mit einem Anteil von 54 Prozent nach Umsatz Marktführer in den Apotheken. Mit rund 770.000 verkauften Verpackungen erwirtschaftete das bayerische Unternehmen einen Umsatz von rund 9 Millionen Euro. Das Produkt wurde in den 1970er Jahren von einem Drogisten aus der Schweiz erfunden und gehört der schweizerischen Galenica-Tochter Vifor.

Im vergangenen Jahr wurden laut Insight Health in den Apotheken insgesamt rund 1,7 Millionen Packungen an Repellentien im Wert von rund 19,3 Millionen Euro (AVP) verkauft. Weitere Marken sind Autan von Klosterfrau, Mosquito von Wepa, Nobite von Tropical Concept, Soventol Protect von Medice und Viticks von Hennig Arzneimittel.

Vom 5. bis zum 21. August treffen sich Sportler aus aller Welt zur XXXI. Olympiade in Rio de Janeiro. Angesichts des Zika-Virus wurde bereits über eine Verlegung des Sportereignisses diskutiert. Das Auswärtige Amt empfiehlt bei unvermeidbaren Reisen nach Brasilien, auf eine ganztägige konsequente Anwendung persönlicher Schutzmaßnahmen zur Vorbeugung von Mückenstichen zu achten.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Hacker erbeuten Kundendaten
DocMorris sperrt 20.000 Konten »
Frist für Transfergesellschaft endet
Noventi: Tag der Entscheidung für Mitarbeiter:innen »
Und gleichzeitig Lieferprobleme
DocMorris verlangt Vorkasse »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Hausärzte und Apotheker in Nordrhein
Gemeinsam gegen Regress und Retax»
BMG verweist auf Rahmenvertrag
Bürokratie: Apotheken sind selbst schuld»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»