Whitepaper zur Digitalisierung

Gehe fordert Ende des Papierrezepts APOTHEKE ADHOC, 01.11.2019 14:14 Uhr

Berlin - Gehe fordert von der Politik Nachbesserungen bei den gesetzlichen Regelungen zum eRezept. In einem Whitepaper hat der Großhändler sechs zentrale Forderungen an den Gesetzgeber formuliert, die seiner Ansicht nach erfüllt sein müssen, damit die Digitalisierung des Apothekenmarkts zu einem Erfolg wird. Teil der Forderungen: Der Gesetzgeber soll festlegen, wie lange Papier- und eRezept noch parallel angewendet werden können. Außerdem sollen Kunden einen Anspruch auf Lieferung durch den Botendienst haben.

Das Papier soll wohl eher als Empfehlung denn als Kritik am aktuellen Regierungskurs aufgefasst werden – denn grundsätzlich ist der Großhändler auf Linie: „Gehe begrüßt ausdrücklich die Digitalisierung im Gesundheitswesen“, heißt es einleitend. „Die Vorteile für den Patienten, wie genauere Diagnosen, schnellere Behandlung, Vermeidung von Mehrfachuntersuchungen beziehungsweise Fehlbehandlung, Verhinderung von Wechselwirkungen von Arzneimitteln, liegen auf der Hand.“ Hinzu sei es auch finanziell eine Chance für das Land: Eine McKinsey-Studie aus dem vergangenen Jahr sehe ein Einsparpotential von 34 Milliarden Euro pro Jahr.

Damit diese Einsparungen nicht zulasten der Patienten gehen, müsse aber an einigen Stellen nachjustiert werden. „Damit davon Patienten und Vor-Ort-Apotheken gleichermaßen profitieren, fordern wir die Politik auf, sechs zentrale Forderungen umzusetzen“, so Gehe-Chef Dr. Peter Schreiner.

Zuallererst steht dabei das eRezept. Auch dessen Einführung begrüße der Großhändler ausdrücklich. Dabei sei es jedoch von besonderer Bedeutung, die freie Apothekenwahl sicherzustellen. „Die Patientensouveränität muss auch in der digitalen Versorgungswelt gesichert sein“, so das Whitepaper. Das bedeute insbesondere, dass alle Versuche einer Steuerung von Patienten oder von eRezepten vonseiten einzelner Leistungserbringer oder -träger gesetzlich unterbunden werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»