Datenpanel

ABDA: Botendienst ist allgegenwärtig APOTHEKE ADHOC, 04.11.2019 11:32 Uhr

Berlin - Der Botendienst soll in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Nicht umsonst wurde er durch die Reform der Apothekenbetriebsordnung zur Regelleistung aufgewertet. Aktuellen Zahlen des ABDA-Datenpanels zufolge sind die Apotheken dafür gut gerüstet: Der Botendienst ist de facto allgegenwärtig.

So gut wie jede Apotheke hat einen Botendienst. Zu diesem Schluss kommt das ABDA-Datenpanel: 96,7 Prozent der Apotheken bieten die Leistung demnach an. Das heißt, unter den über 19.000 Apothekenbetrieben in Deutschland gibt es nur 600 bis 700, die keinen eigenen Botendienst betreiben.

Und es handelt sich um keine selten beanspruchte Leistung – im Gegenteil: Mit 88 Prozent gaben fast neun von zehn befragten Apotheken an, dass ihr Botendienst mindestens einmal am Tag ausfährt. Bei den restlichen 12 Prozent sind es immer noch zwei- bis drei Fahrten pro Woche. Wenig überraschend müssen dabei Fahrer auf dem Land größere Strecken zurücklegen als in der Stadt: Während 46 Prozent der Botendienste in den Städten kürzer als 5 Kilometer sind, beträgt die Distanz auf dem Land bei 44 Prozent der Fahrten mehr als 15 Kilometer.

Das ABDA-Datenpanel wird derzeit zum zweiten Mal durchgeführt. Apothekeninhaber und -leiter sind noch bis zu 15. November aufgerufen, sich daran zu beteiligen. In der 30- bis 45-minütigen Online-Befragung, die in Kooperation mit dem Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung durchgeführt wird, sollen vier Themenbereiche beleuchtet werden: Angaben zur Person, Charakteristika der Apotheke, Daten zur flächendeckenden Versorgung und betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 45 Euro.

Durch die neuen Regelungen in der Apothekenbetriebsordnung ist der Botendienst seit Ende Oktober Regelleistung, das heißt er ist nicht mehr nur in begründeten Ausnahmen, sondern generell auf Kundenwunsch zulässig. Er darf nur durch weisungsgebundenes Personal der beliefernden Apotheke erfolgen. Eine ausreichende Beratung – gegebenenfalls bei der Auslieferung des Arzneimittels – muss sichergestellt werden. Damit könnte er einen spürbaren Bedeutungszuwachs erleben. Manche Experten sehen ihn als vielversprechendes Instrument zur Behauptung gegenüber dem Versandhandel – was jedoch viele Inhaber vor die Frage stellt, wer das denn bezahlen soll.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Handy-Ortung

Anti-Corona-App: Datenschützer fordert „Informierte Freiwilligkeit“»

Viele Coronaopfer befürchtet

Corona-Krise: Apothekenpersonal rechnet mit dem Schlimmsten»

Senat bemüht sich um Aufklärung

Was geschah mit den Berliner Schutzmasken?»
Markt

Scoutbee

Engpass-Plattform für Gesundheitsleister kostenlos»

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»
Politik

Bundeswehr-Denkfabrik

Analyse: Covid-19 offenbart Deutschlands Defizite»

Keine Kompromisse in Corona-Krise

Karliczek: Standards in der Impfstoff-Forschung halten»

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»
Internationales

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Corona-Zirkus in der Offizin»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

 „Wichtig ist, dass wir in dieser Krise nicht nur körperlich, sondern auch psychisch gesund bleiben.“

Corona-Auszeit: Weniger Ängste dank Hypnose»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apofackelmann 2000»

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»
PTA Live

Praktikumsplatz verloren

PTA-Schülerin sitzt in Türkei fest»

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»