VISION.A 2018

Dümmel: Apotheken müssen attraktiver werden Marion Schneider, 15.03.2018 17:16 Uhr

Berlin - Ralf Dümmel kennen die meisten als Investor aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“. Seit zwei Jahren unterstützt der Unternehmer in dieser Funktion junge Unternehmen dabei, innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Eines dieser Produkte – das Nahrungsergänzungsmittel Veluvia – hat es in die Apotheke geschafft. Bei VISION.A, der Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC und Apotheken Umschau, berichten Dümmel und Veluvia-Geschäftsführer Jörn-Marc Vogler, welche Hürden sie dabei überwinden mussten.

Bevor Dümmel in der dritten Staffel zu „Die Höhle der Löwen“ kam, hatte die Show ein Problem: Viele der Deals, die im TV-Format geschlossen wurden, platzten, sobald die Kameras aus waren. Investoren und Gründer hatten einfach zu unterschiedliche Ansichten, wie es mit dem gemeinsamen Projekt weitergehen soll. Dümmel brachte neuen Schwung – in Form von neuen Deals und mehr Zuschauern. Mit seinem Unternehmen DS Produkte vertreibt er seit fast drei Jahrzehnten Konsumgüterprodukte. Er weiß, was am Markt ankommt: „Die Produkte müssen innovativ sein und für den Kunden einen Mehrwert haben“, sagt er.

„Die Höhle der Löwen“ wird im Frühjahr aufgezeichnet und im Herbst ausgestrahlt. Investoren und Start-ups bleiben zwischen vier und sieben Monate, um die Produkte auf den Markt zu bringen. Wenn in der Show ein Deal geschlossen wurde, bemühen sich Dümmel und sein Team, die Verträge möglichst schnell in trockene Tücher zu bringen. „In der Sendung verloben wir uns“, sagt er, „dann müssen wir schnell heiraten.“ Innerhalb von zehn Tagen sprechen die Start-ups bei DS Produkte in Hamburg vor. Dort wird unter anderem über die strategische Ausrichtung gesprochen, die Rechtsabteilung hat bereits geprüft, ob alles richtig angemeldet wurde.

Wenn die Verträge geschlossen sind, ordert DS Produkte die Artikel in großer Stückzahl bei Produzenten in Asien, Europa oder Deutschland. Dafür geht das Unternehmen in Vorkasse. „In der dritten Staffel habe ich 3,1 Millionen Euro in der Sendung investiert und später noch einmal 22 Millionen Euro als Working Capital“, berichtet Dümmel. Seine Mitarbeiter bringen die Produkte direkt in die Handelsketten, 40.000 Filialen beliefert das Unternehmen. Wenn die Folge ausgestrahlt wird, stehen sie bereits am nächsten Morgen in den Regalen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»

700 Millionen Euro Jahresumsatz

Shop-Apotheke: 7000 Rezepte an einem Tag»
Politik

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler»

Versandapotheken

Shop-Apotheke verliert gegen Apothekerkammer»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Läusebehandlung

Nyda sprüht erstattungsfähig»

Lungenkrankheit

Neues Virus wird von Mensch zu Mensch übertragen»

Nicht aktualisierte Gebrauchsinformationen

Die Welle rollt: 210 Rückrufe bei Puren»
Panorama

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»

Rheinland-Pfalz

Apotheker und Handwerk klagen über Bonpflicht»

Einbruch in Silvesternacht

Apothekentresor: Einbrecher klaut Werkzeug – und kehrt zurück»
Apothekenpraxis

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»