TV-Spots: Veluvia schickt in die Apotheke

, Uhr
Berlin -

Veluvia ist aus Fernsehen und Zeitschriften bekannt. In der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ präsentierte das Start-up die Nahrungsergänzungsmittel, die mittlerweile exklusiv über Apotheken vertrieben werden. Um die Verbraucher auf den Vertriebskanal und das Produkt „Veluvia energy“ hinzuweisen, startet jetzt eine großangelegte Werbekampagne mit TV-Spots, Plakaten und Onlineanzeigen.

Veluvia rührt die Werbetrommel. Das Hamburger Unternehmen wirbt ab Mitte September für „Veluvia energy“. Geplant seien 20-sekündige TV-Spots auf den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe. Zudem werden in rund 90 Städten Plakate aufgehängt. Die Kampagne stehe unter dem Leitspruch „Energie wie noch nie – Veluvia energy. Natürlich fit den ganzen Tag“, sagt Mitgründerin Grazia De Francesco.

Auch Anzeigen in der Apotheken Umschau, Online-Werbung und Displays, Flyer und Plakate für die Offizin sind geplant. Mit der crossmedialen Werbekampagne soll die Hälfte aller deutschen Haushalte erreichen werden. In verschiedenen Alltagssituationen werde gezeigt, wie das Nahrungsergänzungsmittel den ganzen Tag über Energie spende und Leistungsstärke aufrechterhalte. „Egal was kommt, die Protagonisten gehen leistungsstark durch den Alltag und strahlen dabei von innen heraus vor Energie“, so De Francesco.

Bereits seit dem Frühjahr ist Veluvia nicht mehr im Mass Market erhältlich. „Um die Nachfrage in den Apotheken zu steigern, wird die Apotheke als Vertriebskanal auch in der Kampagne sowohl in den TV-Spots als auch in der bundesweiten Plakatwerbung durch den Hinweis ‚Jetzt in Ihrer Apotheke‘ hervorgehoben“, sagt De Francesco. Zudem gibt es verschiedene Schulungsmodelle etwa über Apothekia.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Neue Pflegelinie für sensible Haut
Aderma Biology: Pflanzenbasiert und natürlich »
Mehr aus Ressort
Pessina will Apothekenkette verkaufen
Bericht: Walgreens bald ohne Boots »
Natürlich gegen Muskelschmerzen
Voltanatura: GSK bringt Pflanzen-Gel »
Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Pessina will Apothekenkette verkaufen
Bericht: Walgreens bald ohne Boots»