Lieferengpass

Aspirin Effect fehlt auf unbestimmte Zeit APOTHEKE ADHOC, 29.01.2019 07:56 Uhr

Berlin - Bayer kämpft seit Längerem mit Lieferengpässen bei Produkten der Dachmarke Aspirin (Acetylsalicylsäure). Einige Zeit mussten Patienten und Apotheker beispielsweise auf Aspirin protect und Aspirin i.v. verzichten. Auch Aspirin Complex (ASS/Pseudoephedrin) ist in der Erkältungssaison nur eingeschränkt lieferbar, Bayer setzt in diesem Winter auf die Packung zu zehn Stück. Seit November fehlt es auch an Aspirin Effect.

Aspirin Effect ist die praktische Lösung gegen Schmerzen und Fieber aus Leverkusen. Der Wirkstoff besitzt schmerzstillende, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Das Direktgranulat mit Orangen-Cola-Geschmack kann ohne Wasser eingenommen werden und zergeht auf der Zunge. Die maximale ASS-Plasmakonzentrationen ist innerhalb von 25 Minuten erreicht.

„Fortlaufende Korrektur- und Modernisierungsmaßnahmen am Produktionsstandort Bitterfeld führen zu einem temporären Lieferausfall bei Aspirin Effect“, teilt eine Sprecherin mit. Eine verbindliche Auskunft, wann das Arzneimittel wieder lieferbar sein wird, könne aktuell nicht gegeben werden. „Bayer arbeite mit Hochdruck daran, wieder vollständig lieferfähig zu sein“, heißt es weiter. In einigen Apotheken fürchtete man schon um die Zukunft des Granulats. Bayer kann jedoch beruhigen: „Aspirin Effect ist ein wichtiges Produkt in der Range Aspirin.“

Bayer ist der einzige Hersteller, der ein ASS-Granulat auf dem Markt hat. Aspirin-Kunden können jedoch auf die Kautabletten Aspirin Direct ausweichen. Insgesamt wurden mit Aspirin laut Insight Health in den Apotheken im vergangenen Jahr etwas mehr als 120 Millionen Euro (Apothekenverkaufspreise, AVP) umgesetzt, ein Minus von 10 Prozent.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Bayer verkauft Dr. Scholl’s»

Digitalisierung

Österreichische Technik für deutsche ePA»

Pharmakonzerne

USA: Sanofi will OTC-Switch für Tamiflu»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Hartmann: Ein bisschen Lob für Spahn»

Arzneimittelfälschung

BMG-Website: Spahn löscht Lunapharm-Aussagen»

Kommentar

Kasse kondoliert mit Retax»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung: Aripiprazol beta muss zurück»

Bakterielle Infektionen

Antibiotikagabe: Zu oft und zu lange»

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»
Panorama

Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen

Mehr Depressionen durch Facebook und Netflix?»

Rx-Versandverbot

Kammer Hessen unterstützt Bühler Petition»

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»
Apothekenpraxis

Briefkasten am Rathaus

Apothekerin überzeugt Kammer von Rezeptsammelstelle»

Temperaturkontrolle

Keine Klimaanlage: Apotheke muss schließen»

Temperaturfibel

Diese Apothekerin macht Kollegen hitzefest»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Durchgefallen: Erfolg im zweiten Anlauf»

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»