Trotz 1A-Lage: Apotheke findet keinen Nachfolger

, Uhr

Berlin - Ärzte im Haus, eine Haltestelle direkt vor der Tür, viel Laufkundschaft: Die Alpha-Apotheke in Berlin Friedrichshain verfügt über Standortvorteile, von denen Pharmazeuten nur träumen können. Dennoch ist der Betrieb jetzt geschlossen, die Regale sind leer, die Schaufenster ausgeräumt. Inhaberin Waltraut Wald fand keinen Nachfolger – wohl auch weil ihr die Konkurrenz den Rang abgelaufen hat.

Wieder hat es eine Apotheke in Berlin getroffen. Die Alpha-Apotheke bestand seit 1998 und lag in bester Lage im Bezirk Friedrichshain, der sich seit der Wende zum pulsierenden Szenekiez entwickelt hat. Die Warschauer Straße ist seit jeher eine wichtige Verkehrsader und beherbergte schon immer zahlreiche Geschäfte. In den vergangenen Jahren boomte diese Ecke Berlins regelrecht und zog immer mehr Touristen an.

Gute Voraussetzungen also auch für die Alpha-Apotheke, die von allen ansässigen Einzelhändlern eigentlichen den besten Standort hatte: Wer zu Fuß vom S-Bahnhof kam, stolperte geradezu hinein – sie war eins der ersten Geschäfte auf dem Weg. Auch ein Supermarkt sowie eine dm-Filiale gegenüber und eine Bus- sowie Straßenbahnhaltestelle direkt vor der Tür sollten eigentlich jeden Standortentwickler entzücken. Dazu kam, dass mit einer Kinder- und Jugendärztin sowie zwei Allgemeinmedizinern in einer Gemeinschaftspraxis gleich mehrere Verordner im Haus waren.

Dennoch fand Wald keinen Nachfolger. Seit Ende Mai ist der Betrieb geschlossen, das Ladenlokal steht leer, die Internetseite ist nicht mehr erreichbar. Die Gründe dafür, dass kein Kollege den Standort übernehmen wollte, dürften vielfältig sein. Aus dem Umkreis heißt es, der Betrieb sei zu stark allein auf Rezepte ausgerichtet gewesen. „Nur mit der Belieferung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen“, sagt einer der benachbarten Apotheker.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Impfzertifikate lassen sich heilen »
Weiteres
Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter
Inzidenz steigt auf 13,6»
Ohne-Termin-Aktionstag
Impfaktion in Messehalle»
Sicherheitslücke im DAV-Portal
Zertifikate-Stopp: Arbeitsstau in Apotheken»
Patentgeschützte Arzneimittel
GKV: Interimspreis ab Marktzugang»
Linke Co-Vorsitzende ist für Aufklärung
Wissler gegen Impfpflicht»
PTA-Schülerin und Youtube-Star
Die Anime-PTA»
Laumann prüft Möglichkeiten
Impfaktionen in PTA-Schulen?»
Cremes, Lösungen, Zäpfchen
Glycerin: Vielseitig einsetzbar»