Apothekeneröffnung

Handarbeit: Überraschungen beim Apothekenbau APOTHEKE ADHOC, 07.07.2019 07:59 Uhr

Berlin - Schächte in den Boden bohren, Gräben ausheben, Rohre umlegen – daran denkt man eigentlich weniger beim Begriff Apothekeneröffnung. Nicht so bei Thomas Grittmann: Der 28-jährige Pharmazeut baut sich seine eigene Apotheke und packt kräftig selbst mit an. Dabei kommen schonmal unerwartete Hindernisse zum Vorschein. Und die Uhr tickt, denn im August soll Eröffnung sein. Bis dahin begleitet APOTHEKE ADHOC ihn auf seinem Weg von der Planung bis zur fertigen Offizin.

Von der alten zur neuen Apotheke wird es ein Quantensprung. Denn bereits vorher war eine Offizin in den Räumlichkeiten, doch Grittmann übernimmt sie nicht, sondern hat die Räumlichkeiten entkernt, um von Grund auf einen neuen Betrieb zu bauen. Von Grund auf ist dabei wörtlich zu nehmen: Denn die Apotheke bekommt eine zweite Etage, nämlich unterirdisch. Dazu musste Grittmann erst einmal ein paar Kubikmeter Muttererde wegschaffen, um eine Treppe zum neuen Hintereingang zu bauen und ein Loch in die Wand zu reißen. Denn dort kommt der Eingang für den Großhändler hin. „In der vorherigen Apotheke kam der immer durch den vorderen Eingang und hat die alten Damen beiseite geschoben“, erklärt er. „Ich bin da etwas charmanter.“

Doch Mutter Erde hält bekanntlich so manche Überraschung bereit. Beim Ausschachten stießen Grittmann und die Bauarbeiter auf ein Wasserrohr, von dem sie vorher nichts geahnt hatten. Entsprechend wussten sie auch nicht, wo es hinführt. Da im selben Haus aber mehrere Praxen sind, hat er direkt selbst Hand angelegt. „Wir haben das Rohr aufgeschnitten. Dann bin ich oben durch die Praxen gegangen und hab da alle Klospülungen, Waschbecken und so weiter bedient, um zu schauen, ob irgendwo kein Wasser mehr kommt.“ Am Ende war es ein Spülbecken beim Kieferorthopäden – Glück gehabt. Ein ausgefallenes Spülbecken ist für einen Tage durchaus zu verkraften. „Wir haben das Rohr dann innerhalb eines Tages großflächig umgelegt, da war das Problem auch schon gelöst.“

Quantensprung ist aber auch im technischen Sinne zu verstehen: „Die Apotheke, die hier vorher drin war, hat noch mit Lochkarten gearbeitet“, so Grittmann. Nun aber hält die moderne Zeit Einzug. Der Kommissionierer soll im Keller stehen und die Packungen dann mit zwei Liften an den direkt über ihm liegenden HV-Tisch schicken, je ein Fahrstuhlschacht für zwei Kassen. Doch zwischen Idee und Umsetzung stand noch etwas: das Gebäude. Also engagierte Grittmann eigens eine Firma, die auf Kernbohrungen durch dicke Betonböden spezialisiert ist. Die rückte mit ihrem Großbohrer an und machte einen mordsmäßigen Radau. „Das war brutal“, erinnert er sich. „Als die fertig waren, war ich froh, dass das Haus noch steht.“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»