EU-Versandapotheke

Habicht: Bestellschein für Europa Apotheek Alexander Müller, 13.04.2018 14:25 Uhr

Berlin - Die EU-Versandapotheke hat ihren Betrieb eingestellt. Doch im Namen der ehemaligen Inhaberin Dr. Bettina Habicht – mittlerweile als Filialleiterin in einer Apotheke in Cottbus angestellt – werden noch massenhaft Briefe an Ex-Kunden verschickt. Diese werden gezielt an eine andere Versandapotheke verwiesen. Nach der Werbung für die Shop-Apotheke tauchen jetzt Bestellscheine für die Europa Apotheek auf, die zur Shop-Apotheke gehört.

Die Shop-Apotheke war von Habicht schon als neuer „Gesundheitspartner“ und „kompetente Alternative“ empfohlen worden – inklusive Extra-Rabatt. Es besteht der Verdacht, dass der börsennotierte Versender aus Venlo für diese freundliche Empfehlung gezahlt hat, belegt ist dies aber nicht.

Jetzt sind wortlautgleiche Empfehlungsschreiben für die Europa Apotheek aufgetaucht. Den Kundenbriefen beigelegt ist diesmal gleich ein Bestellschein samt Freiumschlag. Die Europa Apotheek erhält so die Möglichkeit, mit wenig Aufwand neue Kunden einzusammeln. Eine Bestellanleitung und die aktuellen „Top-Angebote“ sind ebenfalls Teil des Lockangebots. Bei Kunden sorgt die Aktion schon wegen der Ähnlichkeit der Namen für Verwirrung: So wurde vermutet, Habicht habe eine neue Versandapotheke in den Niederlanden gegründet.

Die EU-Versandapotheke selbst ist schon seit dem Abend des 22. Februar online nicht mehr zu erreichen. Mittlerweile ist auch die Offizin am Telering geschlossen. Jetzt teilt Habicht den – teilweise geprellten – Ex-Kunden mit, dass der Betrieb eingestellt wurde. Angeblich haben zuletzt tausende Kunden vergeblich auf ihre bereits bezahlten Arzneimittel gewartet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Kooperation

Merck schließt Allianz mit Tech-Riesen aus China»

Rezeptabrechnung

Noventi lockt MVDA-Mentoren mit purem Gold»

Hömoöpathika

Osatuss und Osflat ergänzen Osanit»
Politik

Bundesregierung

Keine Änderungen bei Cannabis-Prüfung in Apotheken»

Einkaufskonditionen

Großhandelsskonto und Großhändlerskonto»

GSAV

Biosimilars: 3 Jahre bis Aut-idem»
Internationales

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»
Pharmazie

Opioid-Vergiftungen

USA: Naloxon soll OTC werden»

Antidiabetika

SGLT2-Inhibitoren: Lebensgefährliche Infektionen möglich»

Warnhinweis für hormonelle Kontrazeptiva

Pille: Auf Depression folgt Suizid»
Panorama

RTL-Test

Apotheke vs. Drogerie: Welche Medikamente sind besser?»

Beitrag zu Vitamin D und Sinusitis

NDR Visite: Nasensprays ersparen das Antibiotikum»

Prüfungsvorbereitung

Erstis: „Ich frage mich, wann ich das alles lernen soll“»
Apothekenpraxis

Umzug oder Neueröffnung?

Pachtstreit: Sofortschließung abgewendet»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»

Sprechstundenbedarf retaxiert

Grippeimpfstoffe: 5 Euro Strafe pro Dosis»
PTA Live

Verordnungsfehler

Auf das Menthol kommt es an»

LABOR-Debatte

Securpharm: Wie bereitet ihr euch vor?»

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»
Erkältungs-Tipps

Grippaler Infekt

Fünf Tipps bei Halsschmerzen»

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»