EU-Versandapotheke

Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung Alexander Müller, 26.07.2018 10:39 Uhr

Berlin - Hat die frühere Inhaberin der mittlerweile stillgelegten EU-Versandapotheke ihre Insolvenz verschleppt? Bei der Staatsanwaltschaft Cottbus ist eine Strafanzeige mit genau diesem Vorwurf eingegangen. Gleichwohl ist Apothekerin Dr. Bettina Habicht noch aktiv: In einer Massenmail an Ex-Kunden empfiehlt sie in diesen Tagen erneut die Shop-Apotheke – inklusive Sonderrabatt.

Dass die EU-Versandapotheke Monate vor ihrem Aus am 23. Februar 2018 Liquiditätsprobleme hatte, ist verschiedentlich belegt. Großhändler lieferten gar nicht mehr oder nur noch gegen Vorkasse, Kunden mussten wochenlang auf ihre bestellten Arzneimittel warten, Bestände im Lager wurden gezielt abverkauft. Mal wurde an den Zahlungsmodalitäten geschraubt, mal die Rezepte an „Partnerapotheken“ vermittelt, um schneller an Geld zu kommen. Schließlich wurde Habicht von der Aufsichtsbehörde die Versanderlaubnis entzogen.

Zugespitzt hat sich die Lage in Cottbus im Herbst, doch der Anfang vom Ende der Versandapotheke datiert schon auf den Beginn des Jahres 2017. Habicht hatte fällige Zahlungen an Phoenix zurückgehalten, angeblich wegen eines Millionenbetrags, den ihr früherer Finanzchef schon 2014 zu Unrecht an den Großhändler überwiesen haben soll. Die Parteien streiten in dieser Sache noch immer vor dem Landgericht Cottbus.

Nach Informationen von APOTHEKE ADHOC durfte Habicht den Kaufpreis von rund 3,3 Millionen Euro in monatlichen Raten von 30.000 Euro an den ehemaligen Inhaber aus dem Gewinn der Versandapotheke abstottern. Phoenix unterstütze das Projekt mit einem großzügigen Zahlungsziel, drei Viertel der jeweils fälligen Summe wurde erst am 25. Des Folgemonats eingezogen. Für die ersten Rechnungen wurde ein Lastschriftverfahren vereinbart, das Bankmandat erst einige Wochen später griff. Diese Überweisungen greift Habicht jetzt an. Ihr damaliger Finanzchef hat im November 2017 Strafanzeige gestellt, wegen Betrug, Nötigung, Erpressung, falscher Verdächtigung, übler Nachrede und kreditgefährdender Verleumdung.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Regierungserklärung

Merkel: Lügen beschädigen Kampf gegen Corona  »

Steigende Corona-Zahlen

Kliniken schlagen Alarm, Update Impfstoff»

Merkel begründet neue Maßnahmen

Beinahe-Shutdown: Die Corona-Regeln im November»
Markt

Nur ein Kunde pro 10 Quadratmeter

Bald wieder Warteschlangen vor Apotheken?»

Rechenzentrum macht sich zum Gläubiger

Noventi kauft Apothekerin alle AvP-Forderungen ab»

Kundenzeitschriften

Umschau startet Webshop»
Politik

Braun verteidigt neuen Lockdown

Spahn: Corona-Infektion macht „demütig“»

Preisbindung

Phagro fürchtet EU-Großhändler»

Corona-Krise

Lockdown: Scholz will Umsatzausfälle ersetzen»
Internationales

Reichensteuer und höhere Sozialabgaben

Corona-Kosten: Spanien bittet zur Kasse»

Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen»

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»
Pharmazie

Auswertungen eindeutig aber ungenau

Ansteckungsrisiko: Privatleben»

AMK-Meldung

Ancotil & Protamin: Nur mit Sterilfilter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»
Panorama

Sinsheim

Mutmaßlich falsche Masken-Atteste: Polizei durchsucht Arztpraxis»

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»
Apothekenpraxis

Lieferschwierigkeiten

Ärger mit Pneumokokken-Impfstoffen»

Zwei Jahre Securpharm

N-Ident-Zertifikat verlängern»

adhoc24

BKK gegen Botendiensthonorar / Neue Corona-Maßnahmen / Anklage gegen Apotheker»
PTA Live

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Duale Behandlung bei Erkältungsinfekten

An obere und untere Atemwege denken»

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»