Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen! APOTHEKE ADHOC, 21.03.2019 15:18 Uhr

Berlin - Viviane Wilde rockte die VISION.A-Bühne – die Medienökonomin teilte den Apothekern und Vertretern der Pharmabranche mit: „Du sollst keine Liebe kaufen!“ Vor allem dann, wenn es im Internet um das Thema Influencer geht.

Wie geht das eigentlich mit den Influencern? „Das sind doch die, die 1,5 Millionen Follower haben und dann einen Badeschaum machen“, warf Wilde provokant in die morgendliche Runde. Irgendwelche pickeligen Teenager, die aus ihrem Kinderzimmer heraus Millionen verdienen. „So haben wir das gelernt, aber das sind keine Influencer“, so Wilde. Sie präsentierte Kylie Jenner als erfolgreichstes Beispiel, die 2015 ihre erste Kosmetikfirma gründet und 2016 damit mehr als 300 Millionen Euro Dollar Umsatz gemacht hatte. Keine Kunst, wenn man zu den Kardashians gehört?

„Theoretisch kann das jeder“, so Wilde. „Ich höre oft, dass Unternehmer sagen, wir hätten das auch gern, haben aber kein Budget dafür.“ Ihre Devise: „Sie brauchen das auch nicht. Was Sie brauchen, sind richtige Ideen und die richtigen Leute.“ Aber auch da hapert es oft, denn nicht immer sind die, die vorgeben, die Experten zu sein, dann auch den Aufwand wert. Eine bewährte Idee: „Schauen Sie sich in Ihrem Unternehmen um, wer vielleicht schon Influencer ist.“ Er oder sie ist zumindest dann schon mal viel auf Facebook und Instagram unterwegs und kennt im Idealfall die Anforderungen. „Influencer Marketing ist mehr als nur Blödsinn, Filterblasen und Katzenbilder“, sagt Wilde.

Man müsse sich das so vorstellen wie eine Gartenparty. Online eben. „Die Themen reichen von Belanglosigkeiten bis zu Politik und Ethik. Wir tun online nichts anderes, aber komplett demokratisiert.“ Als gutes, weil nachvollziehbares Beispiel nennt sie eine fiktive Nachbarin: „Wenn die mir ein Medikament empfiehlt, glaube ich ihr. Sie haftet nämlich mit ihrem gesamten sozialen Kapital.“ Wirkt der Hustensaft nicht, ist Wilde enttäuscht. „Glaube ich meiner Nachbarin, fragt allerdings der Apotheker, warum ich nicht gleich zu ihm komme, denn schließlich ist er doch der Profi.“ Die Antwort: Weil er nicht da war, um einen Tipp zu geben.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Italien

Razzia wegen Betrugs mit Mundschutz und Desinfektionsspray»

Coronavirus

Spahn: Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie»

Coronavirus-Patient im Kino

CoV-2: Zwei neue Infizierte in Baden-Württemberg»
Markt

Video-Sprechstunden

Führungswechsel bei Kry»

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»

Patientendaten-Schutzgesetz

AOK: Gematik soll keine eRezept-App entwickeln»
Politik

Patientendaten-Schutzgesetz

Kassen fordern eRezept-Pflicht»

Pharmaverbände

BAH: Pick folgt auf Schraitle»

Patientendaten-Schutzgesetz

ABDA fordert TI-Anschluss für Apothekerkammern»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»

Desloratadin und Levocetirizin

Was können die neuen Antiallergika?»
Panorama

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»
Apothekenpraxis

„Der Patientenschützer“

Todesfalle Apotheke: „Hier lauern Gefahren, von denen Sie bisher nichts ahnten“»

„Das erste Mal, dass wir nicht draußen standen“

Volkmarsen: Apotheke versorgt Verletzte»

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»