Dr. Tu-Lam Pham bei VISION.A

„Wie instagrammable ist Ihre Apotheke?“ APOTHEKE ADHOC, 20.03.2019 12:16 Uhr

Berlin - Apotheker müssen sich stärker online inszenieren. Bei VISION.A, der Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC, rief Dr. Tu-Lam Pham die Pharmazeuten dazu auf, Influencer zu sein. „Der lokale Apotheker sollte ein Gesicht haben. Ich weiß nicht wie mein Apotheker vor Ort heißt oder wie er aussieht.“ Solange diese Anonymität da ist, gebe es keinen Unterschied zu künstlicher Intelligenz und Automaten.

Apotheker müssten auf Service setzen, nicht auf Distribution, das könne das Internet besser, sagt Pham. Der Experte für digitale Geschäftsmodelle, Online Marketing und Social Media, berät führende Konzerne zu deren Digitalstrategie. Das Konsumverhalten der Generation der Millennials, also der Menschen, die zwischen 1980 bis 2000 geboren wurden, habe sich stark geändert. Telefonieren, im Supermarkt einkaufen, ins Kino gehen oder in Hotels schlafen – „das sind Dinge, die ich nicht mehr tue“, schildert er.

Die Ansprüche der Kunden änderten sich. „Wenn Amazon so weiter macht, gewöhnt man sich an die Lieferung innerhalb einer Stunde.“ Das sei zwar meist nicht nötig, aber wenn man sich daran gewöhnt, will man es auch haben. Über die Bienen-Apotheke könne man sich ein Zeitfenster aussuchen, wann geliefert werden soll. „Das ist sehr sehr angenehm.“ Beim Thema E-Commerce gehe es um den Service, den die Kunden nachfragen und die Frage, was Händler selbst anbieten könnten. Geschwindigkeit sei extrem relevant. „Wenn der Handel sich nicht weiterentwickelt, stirbt er.“

Im Bereich Social Media sei Facebook ziemlich out, so Pham. Instagram dagegen liege im Trend. „Es gab noch nie eine App, die mehr Einfluss hatte.“ Nicht nur sehr junge Menschen nutzten Instagram. Die am schnellsten wachsende Gruppe seien Frauen zwischen 20 und 50 Jahren. „Sie legen die Magazine beiseite und schauen nur bei Instagram.“ Händler müssten sich fragen, wie das eigene Angebot durch die Linse Instagram aussehe. „Wie instagrammable ist Ihre Apotheke?“ Dabei gehe es vor allem um Optik und Design. „Es ist extrem teuer, seine Apotheke neu zu designen, aber es macht Sinn für Instagram.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»