Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner

, Uhr

Berlin - Die Spannung war groß: Der erste Veranstaltungstag von VISION.A, der Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC, schließt traditionell mit der Verleihung der gleichnamigen Awards ab. Zahlreiche Unternehmen, Agenturen und Organisationen bewarben sich um die begehrten Trophäen. Die Jury hat sich aus 31 Kandidaten auf der Shortlist für sechs Gewinner entschieden.

Die Wahl fiel der fünfköpfigen Jury nicht leicht. Letztlich einigten sich Thomas Bellartz (VISION.A-Initiator und Herausgeber von APOTHEKE ADHOC), Patrick Hollstein (Apotheker und Chefredakteur APOTHEKE ADHOC), Anike Oleski (Inhaberin MediosApotheke, Berlin), Ulrich Rindt (Apotheker und Co-Founder Apothekia) und Dirk Vongehr (Inhaber Paradies-Apotheke, Köln, und Mitglied des Präsidiums des MVDA) auf je drei Top-Platzierte in fünf Kategorien. Zudem besetzten sie den neu eingeführten Sonderpreis.

Im Bereich Kommunikation – Verbraucher/Laien gewann HRA Pharma mit der Youtube-Kampagne „Bedside Stories“. Die Videos wurden gemeinsam mit HitchOn, einer Agentur für YouTube & Influencer-Marketing produziert. Der zweite Platz ging an Ratiopharm sowie die Agenturen Pyrus und Publicis Pixelpark für „Teste dich! – Zur Einführung des HIV Selbsttests“. Dahinter rangiert das Beauty Shelf von Adcommander.

In der Kategorie Kommunikation – Apothekenteams/Healthcare-Professionals räumte Apotheker ohne Grenzen Deutschland mit der Sommertour 2018 ab. Platz 2 ging an P & G Health (Merck Selbstmedikation) und Lyve / Geometry Global für die Weiterbildung zu Kytta – „Schulung mit SubsTanz“ powered by Apovoice.com. Den dritten Platz erhielten Lauer Fischer und Mediteo für „Caregiver statt ‚Einzelhändler‘“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Warum die Feurig-Apotheke?
Auswahl der „E-Rezept-Apotheke“»
Pilotprojekt startet als Kleinstprojekt
E-Rezept startet in EINER Apotheke»