Digitalkonferenz

VISION.A Awards: Jury wählt Shortlist APOTHEKE ADHOC, 15.02.2019 11:21 Uhr

Berlin - Die Entscheidung für die Shortlist der VISION.A Awards ist gefallen: Aus zahlreichen Einreichungen hat sich die fünfköpfige Jury aus Branchenexperten auf 31 Bewerbungen festgelegt. Die Preise werden am 20. März auf der Digitalkonferenz von APOHTEKE ADHOC in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen.

Bewerbungen für die VISION.A Awards kamen von Unternehmen, Agenturen und anderen Organisationen. Insgesamt gibt es sechs neue Kategorien, in denen die Kandidaten mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet werden.

Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht: „Die Einreichungen waren in diesem Jahr so vielfältig wie die Herausforderungen, die der digitale Wandel für Patienten, Apotheken und Pharma mit sich bringt“, sagt Jurymitglied Thomas Bellartz, VISION.A-Initiator und Herausgeber von APOTHEKE ADHOC. „Die Jurymitglieder haben sich im Vorfeld der Jurysitzung nicht nur alle Einreichungen angeschaut, sondern natürlich auch miteinander diskutiert, wer es auf die Shortlist und schließlich aufs Treppchen schafft.“

Neben Bellartz gehören Patrick Hollstein (Apotheker und Chefredakteur APOTHEKE ADHOC), Anike Oleski (Apothekerin und Inhaberin BerlinApotheke), Ulrich Rindt (Apotheker und Co-Founder apothekia) und Dirk Vongehr (Apothekeninhaber und Mitglied des Präsidiums des MVDA) der Jury an. Die Award-Verleihung ist auch in diesem Jahr der Höhepunkt des ersten Tages von VISION.A, eröffnet von einem akrobatischen Abendprogramm mit dem preisgekrönten Trapez-Duo Elja.

Vongehr fiel die Entscheidung schwer: „Auf jeden Fall war es eine große Herausforderung. Nur die eingereichten Dokumente zu sichten reicht ja nicht aus, man muss auch die Gesamtheit und die Bandbreite berücksichtigen.“ Bei den ersten Plätzen sei man sich allerdings schnell einig geworden.

Oleski zufolge waren die Einreichungen wie im Vorjahr sehr breit gestreut. „Es gab ein paar Projekte, die klar herausstachen und bei denen wir uns sehr schnell einig waren“, sagt die Inhaberin der BerlinApotheken. „Bei anderen haben wir recht intensiv diskutiert, vor allem ist es bei einigen Einreichungen eine Herausforderung zu bewerten, ob es sich noch um Ideen handelt oder ob das Projekt schon wirklich umgesetzt ist und funktioniert.“

Auch für Rindt war die Wahl eine Herausforderung: „Die Einreichungen sind sehr interessant und innovativ. Es ist bemerkenswert was heute an Technik möglich ist. Das ist VISION.A pur.“ Spannend seien die Einreichungen im Bereich Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern. „Vieles kann den Alltag einfacher machen. Ich finde es wichtig, dass die Dienstleistungen nicht nur aus dem Apothekenmarkt kommen, sondern wir auch über den Tellerrand hinausschauen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikahersteller

Dermapharm: Umsatzrückgang bei Reimporten»

Pflanzenbasierte Kosmetik gegen Akne

Pubertät und Spätakne: Neuheiten gegen unreine Haut»

Pharmakonzerne

Roche: Neueinführungen dämpfen Generika-Einbußen»
Politik

Generikahersteller

EU reformiert Ergänzende Schutzzertifikate»

BfArM-Ausschreibung

Das sind die deutschen Cannabis-Produzenten»

Apothekenstärkungsgesetz

Die Linke bringt Rx-Versandverbot in den Bundestag»
Internationales

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»

Neueröffnung in Basel

Früher Cash, jetzt Aspirin»
Pharmazie

LDL-Wert

Statine: Nur jeder zweite Patient spricht an»

IQWiG-Nutzenbewertung

Melatonin für Kinder: Kein Zusatznutzen für Slenyto»

Brustkrebs

Kisqali: IQWiG sieht keinen Zusatznutzen»
Panorama

Geschäftsbericht 2018

Boehringer mit Milliarden-Gewinn»

Fachsprachenprüfung

Wie viel Deutsch man als Apotheker können muss»

Bewertungsportal

Zahnarzt verliert vor Gericht gegen Jameda»
Apothekenpraxis

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»

OTC-Produkte

Vividrin: Pflichtangaben auf der Rückseite»
PTA Live

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»

Fresh-up Rezeptur

Salicylsäure in halbfesten Zubereitungen»

LABOR-Debatte

Alltagshelfer in der Apotheke: Eure Tipps und Tricks!»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»

Sodbrennen

Die Geschichte von GERD und NERD»