Revision

Der einfach nettere Pharmazierat Carolin Ciulli, 31.12.2018 08:48 Uhr

Berlin - Apotheker Michael Becker will mit dem Vorurteil des bösen Pharmazierats aufräumen. „Ich bin mir sicher, dass keiner als kleiner Kaiser durch die Apotheke geht und eine Schreckensdynastie auslöst“, sagt der Inhaber der Lender Apotheke im baden-württembergischen Sasbach. Mit einem Newsletter klärt der Pharmazierat Kollegen regelmäßig über die häufigsten Fehler und Fragen auf. Er verspricht: Niemand habe sich vor einer Revision zu fürchten.

Seit zwölf Jahren ist Becker selbstständiger Apotheker. Nach der Übernahme modernisierte er die Lender Apotheke in Stadtrandlage. Sein damaliger Pharmazierat sprach ihn an, ob er nicht seine Nachfolge übernehmen wolle. „Wichtig war ihm, dass es jemand ist, der diplomatisch ist und gut mit Menschen umgehen kann.“ Seit 2015 ist Becker für das Regierungspräsidium Freiburg unterwegs, insgesamt besuchte er rund 40 Apotheken. „Reibereien gab es bisher keine“, sagt er.

Das negative Image des Pharmazierats ist aus seiner Sicht völlig falsch. „Dass der Pharmazierat als Knecht Ruprecht dargestellt wird, das finde ich traurig und erschreckend zugleich.“ Als Pharmazierat komme er als Kollege in die Apotheken. „Ich nehme Mängel auf, berate aber und helfe als Coach auf Augenhöhe so gut ich kann. Ich helfe meinen Kunden im HV und meinen Kollegen vor Ort.“

Wichtig sei, dass man als Pharmazierat in der Revision auf die einzelnen Fälle individuell eingehe. „Natürlich erlebe ich vieles, auch Schicksale. Darauf muss man Rücksicht nehmen“, sagt er. Natürlich gebe es auch in seinem Einzugsgebiet Apotheken, die schließen mussten, weil jahrelang nicht modernisiert worden sei. Er mache keinen Unterschied zwischen großen und kleinen Apotheken, genauso wenig wie er in seiner Offizin eine Zwei-Klassen-Medizin je nach Geldbeutel praktiziere.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

 Werbekampagne Hylo Care

Ursapharm: Neuer TV-Spot mit FC Bayern»

Großhandel

Trümper: Es gibt keine schwarzen Kassen»

Kosmetikkonzerne

Beiersdorf steigert Umsatz für 2018»
Politik

ABDA-Mitgliederversammlung

Intensive Diskussionen: Apotheker schnüren Paket für Spahn»

TSVG

ABDA streicht Rx-Versandverbot-Forderung»

ABDA-Mitgliederversammlung

Exit-Strategie für den Boni-Deckel»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

HIV-1-Infektionen

Delstrigo/Pifeltro: Doravirin im Faktencheck»

Lungenkrebs

Takeda bringt Brigatinib»

Hämoglobinurie

FDA-Zulassung für Ravulizumab»
Panorama

Hessen

Seyfarth bleibt Verbandschef»

Online-Handel

Ebay: Tramadol und Hormone zum Sofortkauf»

Sie wusste nichts von der Tat

Passantin verschenkt Messer aus Apotheken-Überfall»
Apothekenpraxis

Bitte nicht nachmachen!

Frau schluckt Schmerztabletten samt Verpackung»

Polizei sucht Zeugen

Rätselraten um Tatmotiv im Apothekermord»

Hamburg

Apotheker mit Axt getötet»
PTA Live

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»

Faktencheck

Off-Label-Use: Was ist zu beachten?»

Wechselwirkungen

Immunsuppressivum überdosiert – Apotheke ist gefragt»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»