Masken-Preis von 2hm berechnet

, Uhr

Denn das hat – Spaß beiseite – das BMG tatsächlich sehr anständig festgehalten in seiner Antwort an die Grünen: Dass eben nicht nur der Einkaufspreis zählt, sondern die Apotheken auf eigenes Risiko in Vorleistung gehen, umverpacken, beraten und sich um die Abrechnung der Vouchers selbst kümmern müssen. Und an letzterer wollen einige Rechenzentren tatsächlich gerne mitverdienen.

Mit weniger Vergütung müssen die Apotheker:innen auf jeden Fall in der nächsten Welle rechnen. Denn die Regierung will jetzt auch Hartz-IV-Empfänger mit FFP2-Masken versorgen. Und damit die Bedürftigen als solche auch auffallen und die Apotheken ihre abgepackten 6er-Pakete nicht nutzen können, gibt es diesmal zehn Masken. Spahns nächsten Maskenmeisterwerk. Immerhin: In dieser Tranche stellt sich die Frage der Eigenbeteiligung nicht.

Das bringt die Apotheken zumindest um diese Verlegenheit: 2 Euro erlassen oder nicht? Der Streit vor dem Landgericht Düsseldorf geht in die nächste Runde. Der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) will aber nicht so lange auf ein Ergebnis warten und mahnt selbst Apotheken ab – acht fürs Erste. Der VSW geht nicht nur gegen den Barrabatt vor, sondern auch gegen Zusatzmasken nach dem Modell 6+x. 6+30 steht übrigens hoch. Wobei das Masken-Taxi auch gut im Rennen ist. Je mehr, je besser? Naja, es stehen mittlerweile auch medizinische Fragen im Raum, inwiefern langfristiges Masketragen Herz und Lunge belastet.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»