Allergien bei Hunden, Vergiftungen bei Katzen

, Uhr

Berlin - Die Deutschen halten schätzungsweise etwa 30 Millionen Haustiere. Der Großteil sind Hunde und Katzen. Kein Wunder also, dass auch das Interesse und die Nachfrage an Produkten für die Vierbeiner immer weiter steigt. Viele Apotheken bieten mittlerweile neben der klassischen Freiwahl auch ein immer breiteres Sortiment an Tiergesundheit an.

Neben verschiedenen Produkten für die Fell- und Pfotenpflege sowie Lösungen zur Augen- & Ohrenpflege, die vor allem bei Hunderassen mit hängenden Ohren wegen der mangelnden Belüftung eine große Rolle spielen, gibt es auch verschiedenste Produkte zur Dentalpflege. Dazu zählen Atemerfrischer oder auch Pulver, die die Zahnsteinbildung reduzieren sollen.

Beliebt sind auch Präparate für ältere Tiere, wie Mineralien oder Arthrose-Nahrungsergänzungen. Denn nicht nur wir Menschen werden immer älter, auch unsere Vierbeiner erfreuen sich dank einer breiten Produktpalette und besserer medizinischer Versorgung an guter, langer Gesundheit. Ebenso gibt es aber auch unter ihnen immer mehr Allergiker. Daher wird in der Apotheke mittlerweile häufiger nach Spezialfutter gefragt, das von verschiedenen Herstellern angeboten wird. Für alle Herrchen und Frauchen, die auf die „BARF“-Futtermethode umgestiegen sind, finden sich ebenfalls spezielle Futteröle und Pulver zur Nahrungsergänzung. BARF bedeutet „Biologisches artgerechtes rohes Futter“. Leckerchen und verschiedene Kauprodukte dürfen auch nicht im Sortiment der Hersteller fehlen.

Neben dieser immer größer werdenden Auswahl an Tierprodukten, zu denen auch verschiedene Bachblütenmischungen und Homöopathika gehören, gibt es auch die klassischen Zecken- und Flohschutzmittel.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Benzodiazepine, Neuroleptika & Co.
Alkoholabusus: Behandlung oft Off-Label »
Mythos oder Fakt
Nur ein Ei pro Tag? »
Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B