Reiseapotheke für den Hund

, Uhr

Berlin - In den Herbstferien planen viele Kunden einen Kurztrip – manche mit Hund. Er ist der beste Freund des Menschen und darf auch im Urlaub nicht fehlen. An was sollten Hundehalter unbedingt denken, wenn sie eine Reiseapotheke für den tierischen Mitreisenden zusammenstellen wollen? Eine Liste zum Download gibt es im LABOR von APOTHEKE ADHOC.

Reiseapotheke und Vorbereitungen für den Urlaub mit Hund hängen vom Urlaubsziel ab. Zunächst einmal müssen der Impfstatus überprüft und fällige Immunisierungen durchgeführt werden. Der EU-Heimtierpass, ein Microchip sowie eine gültige Tollwutimpfung sind in den meisten EU-Urlaubsländern inzwischen Pflicht, bevor ein Tier die Grenze überqueren kann. Nach Frankreich dürfen zum Beispiel nicht alle Hunderassen mitgenommen werden. Es empfiehlt sich in jedem Fall, eine Leine und einen Maulkorb ins Reisegepäck zu legen.

Für eine umfassende Reiseapotheke darf ein Medikament gegen Übelkeit nicht fehlen. Vielen Hunden wird bei längeren Autofahrten schlecht. Die Tierärztin Dr. Katharina Perkhofer aus Neustadt an der Weinstraße empfiehlt Ingwertabletten gegen das übermäßige Speicheln und Erbrechen. Sie rät dazu, diese bereits vor Urlaubsantritt auszuprobieren, denn nicht bei jedem Hund funktioniert der pflanzliche Wirkstoff gleich gut. Zeigen die Ingwertabletten keine Wirkung, verschreibt sie ihren Patienten meist das Fertigarzneimittel Cerenia. Generell sollte der Hund am besten nüchtern transportiert werden.

Wichtig ist es auch, an Durchfall und Erbrechen zu denken, bevor der Urlaub beginnt. Eine Elektrolytmischung wie Oralpädon gehört daher mit ins Reisegepäck. Diese wird pro Beutel mit 250 Milliliter abgekochtem und abgekühltem Wasser hergestellt. Der Hund sollte im Falle einer Erkrankung einen Tag lang am besten gar nichts fressen. Am zweiten Tag kann Reis mit magerem Hähnchenfleisch und geriebenen Karotten als Schonkost angeboten werden. Auch Kohletabletten sind als Sofortmaßnahme bei Durchfällen unbekannter Genese ein Mittel der Wahl.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Rückkehr der Kitakeime
RS-Virus: Kunden richtig beraten »
Mehr aus Ressort
Keine Innovation – kein Nutzen
DGE: High-Protein-Produkte sind überflüssig »
Immer schwerer erkennbar
Update: Gefälschte Impfpässe »
Weiteres
Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
Gesundheitspolitikerin führt den Bundestag»
Koalitionsverhandlungen
Geheimsache Gesundheitspolitik»