„Nehmen Sie sich selbst beim Wort!“

PTA-Reform: BVpta schreibt an ABDA Nadine Tröbitscher, 06.11.2019 09:44 Uhr

Berlin - Die Arbeit in der Apotheke wird sich ändern, das ist unumstritten. Aber nicht nur Apotheker müssen sich umstellen, sondern auch etwa 66.900 PTA – die größte Berufsgruppe in der öffentlichen Apotheke. In einem offenen Brief wendet sich der Bundesverband Pharmazeutisch technischer Assistenten (BVpta) an die ABDA und erinnert die Standesvertretung der Apotheker, dass auch die PTA das Perspektivpapier 2030 beim Wort nehmen.  

Der 2014 erstellte Zukunftsplan der ABDA zielt auf die Änderungen und Herausforderungen der Apotheke ab. Demographischer Wandel und Digitalisierung sind nur einige Parameter, die eine Umstellung der Apotheker fordern. Die gleichen Herausforderungen kommen aber auch auf die PTA zu. Und auch die müssen darauf vorbereitet sein. Einen Grundstein dafür legt die Ausbildung. Diese soll – wie der Beruf – reformiert werden, da sind sich zumindest alle einig. Doch in den einzelnen Punkten herrscht keine Einigkeit. Der BVpta fordert eine Verlängerung der Ausbildungsdauer und eine Ausweitung der Kompetenzen. Die ABDA hält in beiden Punkten dagegen.

Der BVpta hat sich einige Punkte des Perspektivpapiers 2030 herausgepickt und diese aus Sicht der PTA an die ABDA in einem offenen Brief zurückgespielt. Geht es etwa um weitreichende demographische Veränderungen oder den tiefgreifenden Wandel, der auch im Gesundheitssystem Herausforderungen mit sich bringt, stellt der BVpta klar: „Diese Wandlungen müssen sich zukünftig in der PTA-Ausbildung durch die Möglichkeit zum Aufbau fachlich-methodischer, sozial-kommunikativer und personaler beruflicher Handlungskompetenzen in angemessener Art und Weise wiederfinden.“ Schließlich müssen die Herausforderungen zukünftig auch durch über 66.900 in öffentlichen Apotheken tätige PTA täglich gemeistert werden.

In Punkt 6 des Zukunftsplans weist die ABDA auf die „Fortentwicklung von Wissenschaft und Technik, die zu einem dynamischen Wissenszuwachs führt und von der Digitalisierung und Vernetzung aller Lebensbereiche begleitet wird“ hin. Auch in diesem Punkt müssen sich die PTA anpassen. Daher muss für die PTA künftig eine Ausbildung etabliert werden, „die ausreichend Freiraum für gesamtgesellschaftliche Weiterentwicklungsprozesse gibt!“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

50 Euro für eine Atemmaske?

Angeblicher Wucher: Reporter soll PTA bedroht haben»

Engpässe wegen Corona

EMA empfiehlt Apothekenkontrolle und Versandbeschränkung»

Corona-Pandemie

Spahn: Exit nach Osterferien möglich»
Markt

Corona beschleunigt Digitalisierung

Hersteller setzen auf eCommerce»

Verbraucher erwarten Schließungen

Nach Corona: Stationärer Handel in der Krise?»

Wegen Corona und eRezept

Shop Apotheke sammelt 65 Millionen Euro ein»
Politik

Fake-Seiten

Betrugsverdacht: NRW stoppt Auszahlung von Soforthilfen»

Unionsfraktion tagt zu Corona

Videoschalte mit Merkel und Spahn»

BPhD fordert Kompetenzerweiterung des BMG

Pharmaziestudenten wollen Notstands-Approbationen»
Internationales

Maßnahmen gegen Corona

Österreich: Erste Geschäfte dürfen ab 14. April öffnen»

Wegen Mangel an Beatmungsgeräten

Tauchermasken für die Intensivstation»

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»
Pharmazie

Krebsmedikament gegen Immunreaktion

Jakavi bei Covid-19»

Rückruf

Isocillin muss retour»

Passive Immunisierung

Mit Blutplasma gegen Covid-19»
Panorama

BAVC

Kurzarbeit in der Chemie- und Pharmabranche steigt rasant»

Hamburg

UKE empfiehlt Lockerung der Corona-Auflagen noch im April»

Deutsche Gesellschaft für Sterilgutversorgung

Wiederaufbereitung von Atemschutzmasken: Das sagen die Experten»
Apothekenpraxis

Corona-Maßnahmen

Teilmengen: Kassen trauen Apotheken nicht»

AVWL fordert gleiche Regeln für Apotheken und Arztpraxen

Behördenchaos wegen Infektion in Apotheke»

Neuer Download

Corona-Poster für Apotheken»
PTA Live

Blindow-Schulen gehen online

PTA-Schüler: Online-Unterricht statt Osterferien»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

Tarifvertrag

Mehr Geld für Apothekenhelden: PTA startet Petition»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Impfschutz

Kleiner Pieks – Großer Wert fürs Baby»

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Sensibelchen mit besonderen Bedürfnissen

Allergische Haut: Weniger ist oft mehr»

Stärkung der Hautbarriere

Ectoin: Wasserspeicherwunder aus Bakterien»

Epidermis – die äußerste Körperschicht

Aufbau der Haut»