Heilpraktikerin statt PTA

„Apotheke ist für PTA ein Hamsterrad“ Carolin Ciulli, 11.05.2019 09:23 Uhr

Berlin - Nach 13 Jahren in einer Apotheke hat sich Anne Becker selbstständig gemacht. Die PTA wollte mehr: „Es gibt für PTA keine Aufstiegsmöglichkeiten“, sagt sie. Weiterbildungen brachten keinen Karriere-Schub. Heute ist sie als Heilpraktikerin selbstständig und unterrichtet Nachwuchskräfte. Ihr Jobwechsel kam in der Apotheke nicht gut an.

Becker eröffnete Ende 2014 in Berlin ihre eigene Naturheilkunde-Praxis. Das Thema alternative Medizin war ein Schwerpunkt in der Apotheke, in der sie zuvor tätig war. „Ich hatte in der Apotheke viel mit Homöopathie zu tun.“ 2010 entschloss sie sich, ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin zu beginnen. Im Team erzählte sie bis zur Abschluss nichts von dem Kurs.

Als sie die Ausbildung erfolgreich geschafft hatte, berichtete sie auch ihren Kollegen davon. „Das wurde in der Apotheke nicht gut aufgenommen“, erinnert sie sich. „Sie haben sich verraten gefühlt.“ Becker fühlte sich vor eine Entscheidung gestellt und wählte den Weg in die Selbstständigkeit. „Nur weil andere meine Wahl nicht gut finden, hieß für mich nicht, dass ich meinen Weg nicht gehe.“

Die PTA gründete in Berlin eine eigene Praxis. In den ersten Monaten seien ihrem Berufstraum einige Ersparnisse zum Opfer gefallen. Patienten fand sie schnell: „Ich hatte Glück. Normalerweise arbeiten Heilpraktiker in den ersten Jahren eher nebenher. Bei mir ging es von Null auf Hundert.“ Bei der Gründung halfen ihr auch die Erfahrungen aus der Apotheke. „Ich habe dort Marketingmaßnahmen und Website-Design kennengelernt.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Abgabeautomat bleibt verboten

OLG arbeitet Hüffenhardt-Fälle ab»

Versandhandel

BVDVA-Umfrage: Verbraucher wollen Rx-Boni»

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»
Politik

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening verteidigt absolute Mehrheit»

Tarifvertrag

SAV und Adexa starten Verhandlungen»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Lieferengpässe

Erwinase: Nur noch als Einzelimport»

OTC-Medikamente

Schlafmittel: Experte warnt vor Rx-Switch»

HIV-Medikamente

Kein Festbetrag für Kinder-Viread»
Panorama

LABOR-Debatte

Hitzewelle: Eure Tipps gegen die hohen Temperaturen?»

#WIRKSTOFF.A

Großhändler im Streik – die Hintergründe»

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»
Apothekenpraxis

Kritik an BGH-Urteil

Was ist so verwerflich an einer Tube Handcreme?»

Keine Klingel, kein Telefon

Notdienst: Apotheke bemerkt Kunden nicht»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»