Heilpraktikerin statt PTA

„Apotheke ist für PTA ein Hamsterrad“ Carolin Ciulli, 11.05.2019 09:23 Uhr

Berlin - Nach 13 Jahren in einer Apotheke hat sich Anne Becker selbstständig gemacht. Die PTA wollte mehr: „Es gibt für PTA keine Aufstiegsmöglichkeiten“, sagt sie. Weiterbildungen brachten keinen Karriere-Schub. Heute ist sie als Heilpraktikerin selbstständig und unterrichtet Nachwuchskräfte. Ihr Jobwechsel kam in der Apotheke nicht gut an.

Becker eröffnete Ende 2014 in Berlin ihre eigene Naturheilkunde-Praxis. Das Thema alternative Medizin war ein Schwerpunkt in der Apotheke, in der sie zuvor tätig war. „Ich hatte in der Apotheke viel mit Homöopathie zu tun.“ 2010 entschloss sie sich, ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin zu beginnen. Im Team erzählte sie bis zur Abschluss nichts von dem Kurs.

Als sie die Ausbildung erfolgreich geschafft hatte, berichtete sie auch ihren Kollegen davon. „Das wurde in der Apotheke nicht gut aufgenommen“, erinnert sie sich. „Sie haben sich verraten gefühlt.“ Becker fühlte sich vor eine Entscheidung gestellt und wählte den Weg in die Selbstständigkeit. „Nur weil andere meine Wahl nicht gut finden, hieß für mich nicht, dass ich meinen Weg nicht gehe.“

Die PTA gründete in Berlin eine eigene Praxis. In den ersten Monaten seien ihrem Berufstraum einige Ersparnisse zum Opfer gefallen. Patienten fand sie schnell: „Ich hatte Glück. Normalerweise arbeiten Heilpraktiker in den ersten Jahren eher nebenher. Bei mir ging es von Null auf Hundert.“ Bei der Gründung halfen ihr auch die Erfahrungen aus der Apotheke. „Ich habe dort Marketingmaßnahmen und Website-Design kennengelernt.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

CGM-Chef fordert Wahlfreiheit

ePA: Compugroup zieht nach»

Sedativa

Moradorm: Ab jetzt nur noch mit chemischem Wirkstoff»

Kosmetikum oder Arzneimittel

Franzbranntwein stoppt Venenbalsam»
Politik

Kassen müssten sich „ihrer Verantwortung stellen“

Notfallversorgung: Ärzte wollen Geld von den Kassen»

Drei Jahre PTA-Ausbildung

May: Schulen können sich anpassen»

PTA-Reform

„SPD und Adexa bedrohen die Apotheke“»
Internationales

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»

Streit um Dispensierrecht

„Du kannst gegen eine Hausapotheke nicht konkurrieren“»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Indikationseinschränkung für Ranitidin von Aliud und Stada»

Bluthochdruck

Thiazide besser als ACE-Hemmer?»

Muskelerkrankungen

Roche: Forschungserfolg bei Muskelschwund»
Panorama

München

Prozess gegen falschen Arzt – Frauen zu Stromexperimenten überredet»

Gamma-Hydroxybuttersäure

K.o.-Tropfen immer noch Problem in der Clubszene»

US-Behörde

Vitamin-Öl spielt Rolle bei Toten durch E-Zigaretten»
Apothekenpraxis

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»

Ibu-Engpass

Dolormin-Comeback: Erste Apotheken feiern»

Bestellplattform

Zukunftspakt: Ziemlich beste Freunde»
PTA Live

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»

Pharmazieingenieure

Zwischen Edel-PTA und Light-Apotheker»
Erkältungs-Tipps

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»

Erkältungstipps

Fresh-Up: Fieber»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»