Social-Media für Apotheken

PTA und Computerfuchs Carolin Ciulli, 11.12.2018 14:28 Uhr

Berlin - Smartphone-Sucht? So weit geht die Leidenschaft für Social Media bei Margarethe Mattheß nicht. Die PTA aus Bayern muss privat nicht jede Minute am Handy verbringen, beruflich wünscht sie sich einen intensiveren Umgang von Apotheken mit sozialen Netzwerken. Sie bietet Inhabern seit Kurzem die Betreuung von Facebook und Instagram an.

Mattheß interessiert sich seit knapp zwei Jahren intensiver für soziale Netzwerke. Viele Apotheken hätten dafür aber keinen Blick, sagt die 35-Jährige. „Dabei kann man mit Facebook für wenig Geld viel Werbung machen.“ Allerdings müsse die Umsetzung der Unternehmensseiten gut geplant sein und Beiträge kontinuierlich veröffentlicht werden. Sie will Apotheken diese „zeitintensive Arbeit“ abnehmen.

Facebook eigne sich, um die Apotheke abseits von der Abgabe von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln interessant zu machen. „Die Kunden kommen in die Apotheken und gehen zielstrebig mit dem Rezept zum HV. Mögliche neue Produkte in der Freiwahl nimmt keiner wahr. Über Facebook und Instagram sollte aktiv auf Neuheiten hingewiesen werden.“ Auch Aktionen der Apotheke seien ein Thema für die sozialen Netzwerke. Wichtig sei, die Apotheke und das Team individuell und mit viel Bildmaterial zu präsentieren.

Die PTA bietet die Erstellung von Internetseiten mit Anbindung an die gewünschten Social-Media-Kanäle an. Für acht Beiträge pro Monat mit Fotos verlangt sie 250 Euro. Vor zwei Monaten machte sie sich selbstständig. „Apotheken bekommen immer suggeriert, wie wichtig Digitalisierung und Social Media sind, aber kaum einer hilft bei der Umsetzung.“ Sie hat bereits Betriebe in ihrer Nähe angeschrieben. Kunden hat sie noch keine.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Interview Dr. Peter Schreiner und Antonios Vonofakos

Pro AvO: Eine Plattform kann doch jeder»

APOSCOPE-Digitalisierungsstudie

Bestellplattformen: Noweda-Zukunftspakt liegt vorn»

Mittelohrentzündung

Otofren: „Otovowen“ als Tablette»
Politik

Brandenburg

Kammer und Verband schreiben Brandbrief an ABDA»

Kein Rx-Boni-Verbot

Boni-Deckel: Revival für SPD-Vorschlag»

Westfalen-Lippe

Erste Online-Kammerwahl: Attacke auf ABDA»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»

Polypharmazie

„Viele wissen nicht, wofür sie was nehmen“»

Medizinalhanf

Drogenbeauftragte: Lobbyisten reden Patienten Cannabis ein»
Panorama

Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück»

Parasiten

Erste Borreliose-Fälle in Thüringen»

Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld»
Apothekenpraxis

Frühjahrsbevorratung verspätet sich

Cetirizin Hexal kommt später»

Zusatzempfehlungen

Apotheker coacht Kollegen: „Irgendwann platzt der Knoten“»

LABOR-Debatte

„Haben Sie noch eine Probe für mich?“»
PTA Live

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»

Neues auf YouTube

Alchemilla und die Lifehacks»
Erkältungs-Tipps

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»

Hausmittel

Fünf Tipps zum richtigen Gurgeln»