Arzneimittelskandal

Valsartan: Erste Nitrosamin-Beschwerde 2016 APOTHEKE ADHOC, 13.12.2018 07:52 Uhr

Berlin - Warnschreiben für Zhejiang Huahai Pharmaceuticals (ZHP): Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem chinesischen Lohnhersteller, der Auslöser der Valsartan-Rückrufwelle im Sommer war, einen sogenannten Warning Letter zugestellt. Das Schreiben vom 29. November bringt weitere Details im Skandal um den mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) beziehungsweise N-Nitrosodiethyldiamin (NDEA) verunreinigten Wirkstoff ans Licht. Dem Unternehmen werden mehrere Verstöße vorgeworfen. So soll eine Beschwerde vor zwei Jahren – die auf die Verunreinigungen hinwies – nicht ernst genommen worden sein.

Inspektoren der FDA haben bei ZHP schwerwiegende Produktionsverstöße aufgedeckt. Als Konsequenz hat die Behörde am 28. September einen Einfuhrstopp für alle Wirkstoffe des chinesischen Unternehmens verhängt. Die Rückrufe Valsartan-haltiger Arzneimittel im Sommer gehen auf die Beschwerde eines Kunden des chinesischen Lohnherstellers zurück, der einen unbekannten Peak bei der Untersuchung der Lösungsmittelrückstände bei der Herstellung der aktiven Substanz (API) entdeckte. Dieser wurde als NDMA identifiziert – ein potentiell krebserregendes Nitrosamin. ZHP habe angegeben, dass die Verunreinigung prozessbedingt auf drei Wegen anfallen könne. Das eingesetzte Lösungsmittel galt als eine potenzielle Quelle. Das Unternehmen legte sich schließlich fest, dass nur ein Herstellungsprozess das Auftreten von NDMA beeinflusse.

Dem widersprechen Analysen der FDA. Untersuchte Proben der API und der hergestellten Fertigarzneimittel zeigten die Anwesenheit von NDMA in mehreren Chargen, die mit einem anderen Verfahren hergestellt wurden – bei dem das Lösungsmittel keine Anwendung fand. ZHP habe nur unzureichende Untersuchungen durchgeführt, um dem Vorhandensein von NDMA nachzugehen. Die Inspektoren hätten zudem andere Beispiele für unzureichende Untersuchungen unbekannter Peaks in Chromatogrammen festgestellt. Als Beispiel werden Zwischenprodukte in der Valsartan-Herstellung genannt. Statt dem Auftreten der Verunreinigung nachzugehen, sollen die betroffenen Chargen wiederaufbereitet und für die weitere Produktion freigegeben worden sein.

ZHP weist darauf hin, dass NDMA schwer nachzuweisen ist. Dennoch teilte der chinesische Lohnhersteller mit, in einem Chromatogramm des Lösungsmittelrückstandes einen Peak entdeckt zu haben, der im Verdacht stand, auf NDMA hinzuweisen. Doch zum Untersuchungszeitpunkt wurde dem Peak nicht weiter nachgegangen und dieser stattdessen als „Lärm“ bezeichnet. Bereits 2012 sollen Peaks aufgetreten sein, die auf die Anwesenheit von NDMA hinweisen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Drogerieketten

Rossmann: Ectoin-Tropfen und Euphrasia-Augentrost»

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»

Direktabrechnung

Siemens BKK will Rechenzentren ersetzen»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»