Arzneimittelskandal

Valsartan ist tot, es lebe Valsartan Nadine Tröbitscher, 28.11.2018 07:58 Uhr

Berlin - Der Skandal um den verunreinigten Blutdrucksenker Valsartan sorgt seit Juli für Verunsicherung. Doch trotz mehrerer Rückrufwellen ist der Angiotensin-II-Rezeptorblocker nach einem kurzzeitigen Einbruch wieder auf Kurs.

Von November 2017 bis Juli dieses Jahres war die Anzahl der abgegebenen Valsartan-Packungen stabil bei jeweils rund 900.000 Stück. Schwankungen ergeben sich den Marktforschern von Iqvia zufolge vermutlich zum Teil aus Kalendereffekten. Spitzen gibt es beispielsweise im April (926.000 Packungen) und Juli (993.000 Packungen), denn in diesen Monaten gab es schlichtweg mehr Arbeitstage. Ein Trend, der sich laut Iqvia auch bei anderen Arzneimitteln zeigt.

Zhejiang Huahai Pharmaceutical war im Juli Ursprung des Valsartan-Skandals. Die aktive Substanz des chinesischen Lohnherstellers war mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) verunreinigt. Mehr als ein Dutzend Hersteller mussten Valsartan-haltige Arzneimittel zurückrufen. Aufgrund der Rückrufe sicherten nur wenige Hersteller – TAD, Mylan dura, Novartis und Aurobindo – die Versorgung der Patienten. Das die meisten Ärzte ihre Patienten auf andere Wirkstoffe umgestellt haben, zeigt sich in den Zahlen der abgegebenen Packungen nicht: Im August wurden 715.000 und im September 661.000 Packungen an privat und gesetzlich Versicherte abgegeben. Im Oktober steigt die Zahl wieder auf 806.000 Einheiten. Im Vergleich zum Vorjahr hat Valsartan damit trotz Skandal nur 7,7 Prozent verloren.

Gewinner der Negativschlagzeilen um den verunreinigten Blutdrucksenker ist Candesartan. Seit Juli hat der Wirkstoff zugelegt. Waren es zwischen November und Juli monatlich rund eine Million Packungen, ist im Juli und August ein Anstieg auf je 1,2 Millionen Packungen zu verzeichnen. Der Trend setzt sich bis Oktober (1,34 Millionen Packungen) fort. Im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 39 Prozent.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Risikogruppen schützen

Hausärzte empfehlen keine Tests in Apotheken»

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»

Entwicklungsstaatssekretär Martin Jäger

Nach Treffen mit Spahn: Staatssekretär positiv auf Corona getestet»
Markt

Pflege und Schutz vor Infektionen

Gepan: Mannose-Gel für den Intimbereich»

Aromatherapie aus dem Allgäu

Echt Dufte: Naturkissen aus Handarbeit»

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»
Politik

Wahl des Vorsitzenden

Corona: CDU verschiebt Parteitag zum 2. Mal»

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»
Panorama

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»

Die Pandemie kreativ nutzen

Ernährungsberaterin, Trainerin und jetzt auch noch Podcast!»
Apothekenpraxis

Wer eRezepte nicht akzeptiert, fliegt raus

Teleclinic setzt Apotheken auf schwarze Liste»

Online-Sprechstunden

Medgate kooperiert mit Apotheken.de»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahns Unterschriftenmappe»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»