Homöopathie-Debatte

Skeptiker nominieren Apothekerkammern Deniz Cicek-Görkem, 09.11.2017 12:12 Uhr

Berlin - Der Negativpreis „Das goldene Brett“ wird auch in diesem Jahr an Personen oder Institutionen für den größten „unwissenschaftlichen Unsinn“ des Jahres verliehen. Hinter dem Preis steht das Netzwerk GWUP (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften – kurz „Die Skeptiker“), das seit einiger Zeit insbesondere gegen die Homöopathie mobil macht. Nominiert sind unter anderem die Ärzte- und Apothekerkammern, Techniker Krankenkasse (TK) sowie die Plusminus-Redaktion des ARD.

„Das goldene Brett“ als Preis für antiwissenschaftliche Aussagen wird in diesem Jahr zum siebten Mal verliehen. Die Preisträger werden nach sechs Kriterien ausgewählt: Grad der Abwegigkeit, Kritikresistenz, kommerzielles Interesse, Aktionsradius, Pseudowissenschaft und Gefahrenpotenzial.

Nominiert für den Negativpreis sind unter anderem die Ärzte- und Apothekerkammern: „Weil sie, obwohl sie in ihren Bereichen Medizin und Pharmazie eigentlich die Wissenschaftlichkeit propagieren, in unsäglicher kongenialer Komplizenschaft eine antiwissenschaftliche Agenda, zum Beispiel Homöopathie, betreiben und fördern“, begründen die Initiatoren auf der Website.

Ins Rennen geschickt werden weiterhin im Zusammenhang mit der Debatte um Methadon gegen Krebs die Forscherin Dr. Claudia Friesen und die Plusminus-Redaktion (ARD)

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»

700 Millionen Euro Jahresumsatz

Shop-Apotheke: 7000 Rezepte an einem Tag»
Politik

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler»

Versandapotheken

Shop-Apotheke verliert gegen Apothekerkammer»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Läusebehandlung

Nyda sprüht erstattungsfähig»

Lungenkrankheit

Neues Virus wird von Mensch zu Mensch übertragen»

Nicht aktualisierte Gebrauchsinformationen

Die Welle rollt: 210 Rückrufe bei Puren»
Panorama

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»

Rheinland-Pfalz

Apotheker und Handwerk klagen über Bonpflicht»

Einbruch in Silvesternacht

Apothekentresor: Einbrecher klaut Werkzeug – und kehrt zurück»
Apothekenpraxis

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»