Homöopathen legen Studien vor | APOTHEKE ADHOC
Alternativmedizin

Homöopathen legen Studien vor

, Uhr

Im Dauerstreit zwischen Kritikern und Befürwortern um die Wirkung homöopathischer Mittel haben die Alternativmediziner nachgelegt. Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie (WissHom) legte am Freitag eine 60-seitige Untersuchung vor, die bereits vorhandene Studien bündelt.

Eine zusammenfassende Betrachtung klinischer Forschungsdaten belege hinreichend einen therapeutischen Nutzen, sagte die Ärztin Michaela Geiger, zweite Vorsitzende von WissHom, auf einem Homöopathie-Kongress in Bremen. Die Schulmedizin lehnt die Homöopathie ab, weil ihr wissenschaftliche Nachweise fehlen.

In homöopathischen Mitteln ist die Wirksubstanz so stark verdünnt, dass sie häufig nicht mehr chemisch nachweisbar ist. Warum die Präparate trotzdem wirken sollen, erklärt die neue Untersuchung nicht. In der Grundlagenforschung gebe es bislang keine Möglichkeit, zu ergründen, wie die spezifischen Effekte zustande kommen, sagte Michael Traut vom WissHom-Wissenschaftsteam.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Zuckermodifikation als Therapie
Darmkrebs: Resistenzmechanismus entdeckt »
Welche Maske schützt besser?
FFP2 vs. OP: Schutzwirkung im Vergleich »
Mehr aus Ressort
„Auch Apotheker haben Angst!“
Darf ich im Notdienst das Telefon abschalten? »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
GSK, Sanofi und Pfizer
Zantac-Klagen abgeschmettert»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
Husten, Schnupfen, Halsschmerzen
RSV: Was gehört in die Hausapotheke?»
Erkältung, Grippe & Corona
Starke Schleimhäute, gute Abwehr»
Blähungen, Krämpfe und Völlegefühl
Wacholderöl: Linderung für Magen und Darm»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»