OTC-Medikamente

Homöopathika: Die Global-Champions

, Uhr
Berlin -

Rund zwei Milliarden Euro werden weltweit nach Schätzungen mit Homöopathika umgesetzt. Der Anteil am gesamten Arzneimittelmarkt ist damit gering, im OTC-Bereich kommt die besondere Therapierichtung aber auf mehr als 5 Prozent. Die immer wieder aufkeimende Kritik tut der insgesamt positiven Entwicklung keinen Abbruch. Von den zahlreichen Anbietern weisen nur wenige nennenswerte Umsätze auf. Die führenden Firmen teilen sich ein großes Stück vom Kuchen.

Hevert Arzneimittel setzt pro Jahr rund 20 Millionen Euro um, ein großer Teil davon entfällt allerdings auf pflanzliche Präparate. Das Unternehmen aus dem rheinland-pfälzischen Nussbaum wird heute in dritter Generation durch Sarah, Mathias und Marcus Hevert geführt. Auch in den USA ist Hevert erfolgreich. Ende 2014 hatte das Unternehmen mit der Emami-Gruppe eine Zusammenarbeit in Indien vereinbart.

Sehr erfolgreich entwickelt sich seit einigen Jahren auch Pascoe. 2015 war Ingeborg Pascoe ist im Alter von 97 Jahren verstorben.Heute leiten ihr Sohn Jürgen F. Pascoe und seine Frau Annette die Geschäfte. Ebenfalls auf Erlöse von 20 Millionen Euro kommt Dr. Reckeweg. Das Unternehmen aus Benzheim spielt in Deutschland eine untergeordnete Rolle, ist im Ausland aber erfolgreich. Die Produkte werden in mehr als 40 Ländern vertrieben.

Marktführer in Deutschland ist die Deutsche Homöopathie-Union (DHU). Das Unternehmen wurde 1961 durch den Phytohersteller Dr. Willmar Schwabe gegründet.Geschäftsführer ist seit Anfang des Jahres Peter Braun. Etwas größer ist Konkurrent Heel. Seit 1977 gehört Heel zu 100 Prozent zum Imperium des BMW-Großaktionärs Stefan Quandt. 1989 wurde die erste Tochterfirma von Heel in Spanien gegründet, inzwischen wird auch in den USA und in Belgien produziert.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Sachverständigenausschuss
Kein Sildenafil ohne Rezept »
Juckreiz und Schuppen
Linola Forte bekommt Zuwachs »
Mehr aus Ressort
Gericht sieht Irreführung
Salus: Täuschend echtes Bio-Siegel »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Fragenkatalog der Professoren
Biontech gibt Antworten»
Zulassung für Corona-Medikament
EMA empfiehlt Paxlovid»
Bestellung ab kommender Woche möglich
Abda: Apotheken impfen ab 8. Februar»
162 Millionen Impfungen, 205 Millionen Impfnachweise
Zertifikate-Chaos: Erfahrung aus dem HV»