Notstand in Börger

Noch keine Apotheke trotz 25.000-Euro-Prämie APOTHEKE ADHOC, 26.02.2018 09:13 Uhr

Berlin - Seit dem Sommer ist Börger ohne eigene Apotheke. 25.000 Euro Starthilfe für einen potenziellen neuen Pharmazeuten hat der Rat der Gemeinde im Emsland bewilligt. Doch die Resonanz hält sich bislang in Grenzen.

Aus Altersgründen schloss Hermann Rehbock Ende August 2017 seine Hümmling-Apotheke. Vergeblich hatte er über ein Jahr nach einem Nachfolger gesucht. Der Rat wollte einen besonderen Anreiz für potenzielle Neuansiedler schaffen. Einstimmig beschloss das Gremium Ende Oktober, eine einmalige Starthilfe in Höhe von 25.000 Euro auszuloben. Dafür muss sich der Aspirant verpflichten, mindestens fünf Jahre am Ort zu bleiben. Der Betrieb könnte sofort wieder eröffnen, doch bislang mochte kein Pharmazeut verbindlich zusagen, sich im 2800-Einwohner-Ort niederzulassen.

Bei der letzten Ratssitzung musste Bürgermeister Jürgen Ermes (SPD) auf Nachfrage einräumen, dass es „nichts Neues“ gebe. „Wir bleiben aber am Ball und versuchen alles.“ Die Resonanz habe sich stark in Grenzen gehalten, sagt Gemeindedirektor Johannes Müller. „Es haben sich keine zehn Interessenten gemeldet. Vereinzelt laufen noch Gespräche, bislang sind wir aber nicht zu einem Abschluss gekommen.“

Solange die Suche läuft, nutzen die Einwohner der Stadt einen zur Rezeptsammelstelle umfunktionierten Briefkasten am Gebäude der alten Apotheke. Betrieben wird die Rezeptsammelstelle von drei Apotheken aus der Region, die sich in Abstimmung mit der Landesapothekerkammer im Vier-Monats-Rhythmus abwechseln. Der Briefkasten wird zweimal am Tag geleert, die Kunden bekommen die Arzneimittel innerhalb von 24 Stunden geliefert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee»

Orale Kontrazeptiva

TK: Pillen-Verordnungen nehmen weiter ab»

Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel»
Politik

Rabattverträge

Hersteller: GSAV hilft nicht gegen Lieferengpässe»

Telematikinfrastruktur

eRezept: TI-Zugangskarten ab September»

Bundeshaushalt 2020

Beamten-Boom im BMG: 26 zusätzliche Staatsdiener  »
Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»

Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke»
Pharmazie

Schmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen: Zwei Drittel der Schulkinder betroffen»

Grippeimpfung

Zulassungserweiterung: Vaxigrip schützt auch Neugeborene»

Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib»
Panorama

Partenkirchener Festwoche

Mit Tracht in den Notdienst»

Baustellen vor Apotheken

Eingerüstet, eingezäunt und eingepfercht»

Standortwechsel

Erst Schließung, dann Neueröffnung»
Apothekenpraxis

Aktion gegen Plastikmüll

Apotheker: Pillen in der Pfandflasche»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Herr der Ringe 4: Die Schicksalspetition»

Hexal gewinnt Rechtstreit

Streit um Packung: Geändert heißt nicht besser»
PTA Live

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»

Möglichkeiten der Vor-Ort-Apotheke

Asthma und COPD: Kundenbindung durch Test und App»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»

Untersuchungsmethoden

Keine Angst vor der Darmspiegelung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»