Kleinanzeige

Apotheker auf Ebay und Facebook gesucht

, Uhr
Berlin -

Schon zwei Jahre liegt eine vollständig eingerichtete Apotheke im niedersächsischen Stotel brach. Die neue Hausbesitzerin geht unkonventionelle Wege. Sie sucht auf Ebay-Kleinanzeigen und Facebook nach einem neuen Betreiber.

„Das Gebäude wurde ursprünglich auch von einem Apotheker gebaut“, weiß die neue Besitzerin Tanja Grünefeld. „Er starb vor gut 25 Jahren tragisch noch vor seinem 50. Geburtstag an Krebs.“ Seine Erben verpachteten die Burg-Apotheke danach weiter. Bis vor zwei Jahren, dann lief der letzte Vertrag aus. „Die Familie wollte das Gebäude gerne loswerden. Der damalige Pächter schreckte aber vor dem Kauf zurück, er hatte die Apotheke ohnehin als Filiale seiner Bremerhavener Hauptapotheke betrieben“, berichtet Grünefeld. „Die Erben riefen zunächst einen absolut illusorischen Preis auf. Davon mussten sie im Laufe der Zeit schrittweise runter. Im Oktober letzten Jahres waren wir bei einem Betrag angelangt, den mein Mann und ich akzeptabel fanden, im Dezember haben wir das Haus übernommen.“

Stotel ist Teil der niedersächsischen Einheitsgemeinde Loxstedt. Die Ortschaft selbst zählt zwar nur 2600 Einwohner, der Einzugsbereich umfasst aber mit den umliegenden Dörfern etwa 6000 Einwohner. Eine Apotheke werde von den Einwohnern schmerzlich vermisst, sagt Grünefeld. „Die Leute kaufen notgedrungen in Loxstedt ein oder fahren nach Bremerhaven, aber sie würden wieder zurückkehren, wenn sich eine Apotheke hier ansiedelt.“

Die frisch gebackene Besitzerin machte die Suche nach einem neuen Approbierten zu ihrer Hauptpriorität. Eine Anzeige brachte nicht den gewünschten Erfolg, da entschloss sie sich zu einem Inserat auf Ebay und einer begleitenden Facebook-Kampagne.

Der neue Betreiber fände ökonomisch gute Rahmenbedingungen vor. „Im Ort gibt es einen Hausarzt und ein Seniorenwohnheim“, berichtet Grünefeld. „Das Haus liegt direkt an einer Durchfahrtsstraße, die demnächst zum Knotenpunkt der A20 wird. Jeder, der hier vorbeifährt, würde die Apotheke sehen.“ Sechs Parkplätze gebe es direkt vor der Tür.

Die Einrichtung sei komplett erhalten und gut gepflegt. „Sie wurde vor acht bis zehn Jahren erneuert“, meint Grünefeld. „Ein neuer Apotheker müsste nur wenig investieren, vor allem in Ware und EDV.“ Der Mietpreis für die ebenerdig gelegene 140 Quadratmeter große Gewerbefläche werde günstig sein, verspricht sie. „Auf Wunsch lässt sich eine 160 Quadratmeter große Wohnung mit direktem Zugang zum Geschäft dazu nehmen. Notdienste würden so völlig unproblematisch.“ Der kleine Ort und seine Umgebung hätten Einiges zu bieten. „Hier existiert ein sehr aktives Vereinsleben“, zählt Grünefeld auf. „Man kann sich hier aber auch gut erholen, wandern, reiten oder im Stoteler See baden gehen. Auch Bremen, Bremerhaven und die Nordseeküste sind nicht weit.“

Längst hat sich die gesamte Region der Suche angenommen. Grünefeld sitzt für die CDU im Gemeinderat von Loxstedt, ihr Parteifreund und Bütteler Ortsvorsteher Lars Behrje hat das Inserat ebenso auf Facebook geteilt wie der SPD-Landtagsabgeordnete Oliver Lottke. Die örtlichen Wirtschaftssenioren wollen dem potenziellen Existenzgründer mit ihrer gesamten Erfahrung unter die Arme greifen. „Sie haben sich bereit erklärt, sich mit ihr oder ihm die Unterlagen anzuschauen und gegebenenfalls nach Fördermöglichkeiten zu suchen.“

Noch hat sich niemand auf ihre Ebay-Kleinanzeige gemeldet. „Viele sagen, die Initiative ist super, aber keiner wollte bislang zuschlagen.“ Immerhin ein Friseursalon hatte schon Interesse an den Räumlichkeiten angemeldet, aber Grünefeld blieb standhaft: „Ich gebe so schnell die Hoffnung nicht auf, einen passenden Apotheker zu finden.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Markt mit Apotheken-Versandhandel
Gesundheitsmarkt Treffurt: E-Rezept ohne Apotheke

APOTHEKE ADHOC Debatte