Arzneimittelkriminalität

Gefälschte Tilidin-Rezepte in Berlin APOTHEKE ADHOC, 18.07.2018 09:47 Uhr

Berlin - Schmerzmittel wie Tilidin zählen zu den Klassikern der Rezeptfälschungen: Am HV läuten die Alarmglocken, wenn ein entsprechendes BtM-Rezept aufläuft. Kollegen in Berlin müssen derzeit besonders achtsam sein, das Landeskriminalamt (LKA) informiert „gut gemachte Fälschungen“.

Bei den Fälschungen handelt es sich um Verordnungen über Tilidin Tropfen zu 100 ml. Laut LKA seien vermehrt als gestohlen gemeldete BtM-Rezepte in Berliner Apotheken entdeckt worden. Die „gut gemachten“ Fälschungen seien jedoch an Fehlern zu erkennen. Diese beziehen sich auf die nach § 9 Betäubungsmittelverschreibungsverordnung (BtMVV) erforderlichen Angaben. Diese seien unvollständig. Dem Vernehmen nach sei die Fälschung in vielen Fällen am Arztstempel zu erkennen. Dieser wird von den Fälschern manipuliert oder kann unvollständig sein. Möglich ist auch, dass die Telefonnummer nicht zur Praxis passt.

Die Rezepte würden vor allem außerhalb der üblichen Praxiszeiten in den Apotheken vorgelegt, was eine Arztrücksprache unmöglich macht. Zudem würden die Betroffenen auf eine sofortige Lieferung drängen. Sie gäben vor, unter starken und akuten Schmerzen zu leiden. Das LKA mahnt pharmazeutisches Personal, sich nicht drängen zu lassen und eine Verordnung bei bestehendem Fälschungsverdacht nicht zu beliefern. In diesem Fall soll eine Meldung beim LKA erfolgen – wobei Patientendaten nicht zu übermitteln sind, so das LKA.

Rezeptfälschungen können unterschiedlicher Natur sein, so können die Dokumente kopiert oder gedruckt sein. Die Kopien werden immer professioneller und sind kaum noch von einem Original zu unterscheiden. Die Fälschungen lassen sich jedoch an Unstimmigkeiten in Bezug auf die Versichertendaten identifizieren. So können Adressangaben ganz fehlen oder das Geburtsjahr des Patienten nicht zweistellig aufgedruckt sein. Im März kam es zu einer Straßennamenretaxation: Die Xantener Straße wird getrennt geschrieben, auf dem Rezept erfolgte die Angabe der Adresse in einem Wort. Der Kasse zufolge hätte der Apotheke das auffallen müssen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Risikogruppen schützen

Hausärzte empfehlen keine Tests in Apotheken»

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»

Entwicklungsstaatssekretär Martin Jäger

Nach Treffen mit Spahn: Staatssekretär positiv auf Corona getestet»
Markt

Aklepios Biopharmaceutical

Milliarden-Übernahme: Bayer kauft Spezialisten für Zelltherapie»

Pflege und Schutz vor Infektionen

Gepan: Mannose-Gel für den Intimbereich»

Aromatherapie aus dem Allgäu

Echt Dufte: Naturkissen aus Handarbeit»
Politik

Wahl des Vorsitzenden

Corona: CDU verschiebt Parteitag zum 2. Mal»

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

Arztpraxen unwissend, Apotheke muss haften

DJ-Rezepte: „Die Leidtragenden sind wieder wir“»

Wer eRezepte nicht akzeptiert, fliegt raus

Teleclinic setzt Apotheken auf schwarze Liste»

Online-Sprechstunden

Medgate kooperiert mit Apotheken.de»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»