Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück APOTHEKE ADHOC, 17.06.2019 10:00 Uhr

Berlin - Arzneimittelrückrufe gehören zum Alltag: Verpackungs- oder Deklarationsfehler führen immer wieder zu Rückrufen einzelner Chargen. In der vergangenen Woche mussten Apotheken das Kosmetiklager überprüfen. Die Firma Nuxe informierte in einem Schreiben über den Rückruf von Produktproben der Sonnenpflege.

Betroffen sind fünf Chargen (E119A014, E219A014, E319A014, E419A014 und E519A014) der Sachet-Probe „Nuxe Sun Zartschmelzendes Spray mit hoher Schutzwirkung Gesicht und Körper SPF 50“ zu 7 ml. Grund für den Rückruf ist ein Verpackungsfehler. Das Unternehmen verschickte ein Informationsschreiben mit Rücknahmeformular und einem adressierten und frankierten Rücksendeumschlag. Außerdem meldete Nuxe, wie viele falsch deklarierte Sachets die Apotheke erhalten hat.

Aufgefallen war der Verpackungsfehler laut Schreiben beim Mutterkonzern in Frankreich. Tatsächlich ist in den Proben die „Zartschmelzende Sonnencreme Gesicht LSF 50“ enthalten. Eine Gefahr für die Verbraucher stelle das enthaltene Produkt nicht dar. „Da Qualität und Transparenz bei uns im Vordergrund stehen, möchten wir alle Sachet-Proben […], die noch nicht in Ihren Verkaufsstellen an Verbraucher verteilt wurden, zurückrufen“, so das Unternehmen.

Einen Rückruf auf Verbraucherebene wird es nicht geben. „Da das Produkt absolut verträglich ist, müssen bereits an die Verbraucher ausgegebene Produkte nicht zurückgerufen werden.“ In der Apotheke vorhandene Sachets sollen bis zum 30. Juni zurückgeschickt werden. Dazu sollen das beiliegende Rücknahmeformular und der Umschlag genutzt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»