L-Thyroxin: Blister ohne Aufdruck | APOTHEKE ADHOC
Rückruf

L-Thyroxin: Blister ohne Aufdruck

, Uhr
Berlin -

1A Pharma ruft eine Charge L-Thyroxin zurück: Grund dafür ist die fehlerhafte Bedruckung der Blisterfolien.

L-Thyroxin 150 - 1 A Pharma, 100 Tabletten, Charge: JP6104

Es wurde festgestellt, dass die Blisterfolie bei einzelnen Packungen ganz oder teilweise nicht bedruckt wurde. Es handelt sich dabei laut Hersteller lediglich um einen temporär aufgetretenen Fehler bei der Primärverpackung der betroffenen Charge. Die Chargennummer sowie das Verfalldatum sind von dem Defekt nicht betroffen.

Apotheken sollen ihre Restbestände der vorhandenen Packungen zur Gutschrift an folgende Adresse schicken:

Salutas Pharma GmbH
Retourenabteilung
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante»
Impfmüdigkeit stellt sich ein
Geringe Nachfrage nach Valneva»
Datenschützer kritisiert „Scheuklappenmentalität“
Kelber teilt gegen Gematik und BMG aus»
Plätzchen, Glühwein und Gänsebraten
Fettleber: Adventszeit als Herausforderung»
Kaiserschnitt beeinflusst Mikrobiom
Vaginale Geburt bietet Vorteil»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
B-Ausgabe November
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»