Weiter geht's: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück

, Uhr

Berlin - Nachdem in der vergangenen Woche einige Hersteller ihre Trockensäfte mit Amoxicillin und Clavulansäure zurückgerufen hatten, folgt nun auch Stada mit zwei verschiedenen Stärken.

Amoxi-Clavulan Stada TS 125/31,25 mg, 1 Stück, Pulver zur Herstellung einer Suspension, Charge: 80619
Amoxi-Clavulan Stada TS 250/62,5 mg, 1 Stück, Pulver zur Herstellung einer Suspension, Charge: 80620

Es könne nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass bei einzelnen Flaschen der genannten Stärken und Chargen durch einen Verpackungsfehler die Versiegelung der Flasche nicht präzise erfolgte. Der Hersteller ruft daher jeweils eine Charge zurück. Die Packungen mit den genannten Chargen dürfen nicht mehr abgegeben und ausgeliefert werden. Weitere Chargen und Packungsgrößen des Produktes sind laut Hersteller nicht betroffen.

Stada bittet die Apotheken, ihre Bestände zu überprüfen und die Retoure schriftlich mit Angabe der Chargennummer, der Rechnungs- und Kundennummer per Fax unter der Faxnummer 06101 603132 anzumelden. Die angemeldeten Retouren werden durch einen von Stada beauftragten Dienstleister abgeholt. Zwei bis drei Werktage vor Abholung erhalten die Apotheken die Retourendokumente per Fax: Diese sollen ausgefüllt und dem Paket beigelegt werden.

In der vergangenen Woche hatten bereits Ratiopharm, 1A Pharma und Hexal einige Stärken und Chargen aus dem gleichen Grund zurückgerufen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Chargenrückruf
Lenzetto läuft aus »
Verunreinigtes Calciumcarbonat
Weitere Rückrufe bei Synomed »

Mehr aus Ressort

Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern »
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx »
Chronische Nierenerkrankung
Astellas bringt Evrenzo bei Anämie »
Weiteres
Großhandel Kippels (CDU) besucht Noweda
Kippels (CDU) besucht Noweda»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Chronische Nierenerkrankung
Astellas bringt Evrenzo bei Anämie»