Rückrufe

Misteltee tierisch verunreinigt APOTHEKE ADHOC, 04.06.2019 15:04 Uhr

Berlin - Die Gründe für Rückrufe sind vielseitig: Lyomark und Bombastus melden eventuelle Verunreinigungen. Insuman Rapid muss aufgrund der Verwechslungsgefahr durch die Einstellung des Vertriebs raus aus den Apotheken.

Mistelkraut Bombastus 140 g und 1 kg, Tee
Betroffene Chargen: 18006942, 18006971

Die genannten Chargen von Mistelkraut Bombastus werden vorsorglich aufgrund von tierischen Verunreinigungen zurückgerufen. Bisher handelt es sich bei der Meldung um einen Einzelfall, der Mangel konnte nicht an weiteren Packungen dieser Charge bestätigt werden.

Für die Abholung und Erstattung der betroffenen Packungen sollen sich die Apotheken mit dem Vertrieb der Bombastus-Werke telefonisch in Verbindung setzen:

Telefon 0351 6580312, Montag bis Freitag 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Insuman Rapid 40 I.E./ml, 10 ml und 5x10 ml, Injektionslösung, Alle Chargen

Sanofi-Aventis ruft im Rahmen der Vertriebseinstellung von Insuman Rapid 40 I.E./ml, 10 ml und 5x10 ml, Injektionslösung in Durchstechflasche und der damit verbundenen Umstellung auf Insuman Rapid 100 I.E./ml Injektionslösung in Durchstechflasche alle Chargen zurück. Es sei nicht völlig auszuschließen, dass es im Einzelfall trotz korrekter Kennzeichnung zu einer potentiellen Verwechslung kommen könnte. Die Rüksendung der Ware soll mittels APG-Formular an den pharmazeutischen Großhandel zur Gutschrift erfolgen. Direktbezieher senden die Ware bitte ausreichend frankiert direkt an folgende Anschrift:

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Distribution Platform Frankfurt
Retourenstelle Geb. H590
Industriepark Hoechst
65927 Frankfurt am Main

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»