Absolventenprogramm

Noweda bildet Inhaber aus Carolin Ciulli, 01.04.2019 10:16 Uhr

Berlin - Die Zahl der Apotheken ist rückläufig und damit auch die Kundschaft der Großhändler. Noweda will jungen Pharmazeuten beim Einstieg in die Selbstständigkeit helfen. Die Genossenschaft bietet erstmals ein Absolventenprogramm an. Das Ziel: Den Nachwuchs BWL-fit machen. Denn dieser Aspekt spiele im Pharmaziestudium üblicherweise eine untergeordnete Rolle, sagt eine Sprecherin des Großhändlers. Absolventen scheuten aufgrund dieses Wissensdefizits den Schritt zum eigenen Betrieb.

Noweda bietet Apothekern in begleitenden Seminaren ein Absolventenprogramm an. Innerhalb von zwei Jahren erwerben sie laut Firmenangaben die erforderlichen Qualifikationen für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit. Gesucht werden zuverlässige Approbierte, die Eigeninitiative entwickeln können, selbstständig handeln und es verstehen, sich gut zu organisieren.

Die Genossenschaft sucht Pharmazeuten mit Interesse an Zahlen. „Sie begeistern sich für unternehmerisches Denken und Handeln“, heißt es in einer Anzeige. Die Kandidaten sollen zudem „ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten“ unter anderem „zur sicheren, prägnanten und leicht verständlichen Vermittlung komplexer Sachverhalte“ mitbringen. Verlangt werden zudem Reisebereitschaft und ein Autoführerschein, da sie in verschiedenen Apotheken eingesetzt werden.

Das Programm bereite die Teilnehmer „intensiv auf die Aufgaben als selbstständige Apotheker in der Offizin“ vor. Vermittelt werde das logistische Kerngeschäft des Marktes – natürlich aus Sicht der Genossenschaft: Die Approbierten „werden in diverse Noweda-Dienstleistungskonzepte für unsere Mitglieder-Apotheken eingebunden“, verspricht die Annonce. Die Absolventen werden im Backoffice eingespannt und können praktische Berufs- und Führungserfahrung im Rahmen von Chefvertretungen sammeln.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»
Politik

Masernimpflicht

Länder: Probleme mit Dreifach-Impfstoff»

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»
Panorama

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»
Apothekenpraxis

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»

Apothekenkooperationen

Guten-Tag-Apotheken: „Wir halten jeden Preis“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»