Scannen statt Schnipselsammeln

eCouponing für Apotheken Carolin Ciulli, 22.10.2019 07:59 Uhr

Berlin - Nicht nur das Rezept soll künftig digital in die Apotheke übermittelt werden. Auch andere Dienstleistungen wie Couponing sollen papierlos werden. Die hessische Firma Kyte-Tec will den Markt mit Exklusivverträgen neu aufrollen und die Gutscheinaktionen von der Erstellung bis zur Abrechnung vollautomatisiert anbieten.

Kyte-Tec orientiert sich am Lebensmitteleinzelhandel (LEH). Dort können die Gutscheine bereits über das Smartphone durch den Händler an der Kasse gescannt werden. „Der Kunde kommt einfach mit dem mobilen Coupon“, sagt Jens Stauch, der für das operative Geschäft verantwortlich ist. Die Daten werden über den Warenwirtschaftsanbieter direkt an die Firma übermittelt und der gescannte Coupon validiert.

Die Kasse erhält demnach im Anschluss eine automatische Rückmeldung, ob der Coupon gültig ist. Im nächsten Schritt wird der gewährte Rabatt unmittelbar abgezogen. Die Erstattung wird zu einem festgelegten Turnus beispielsweise monatlich an die Apotheke ausgezahlt. Der Inhaber erhält einen Onlinezugang und kann die eingelösten Coupons über sein Nutzerkonto einsehen.

Bisher habe sich das Modell in der Offizin unter anderem noch nicht durchgesetzt, da sich die knapp 20.000 Apotheken nicht etwa wie im LEH aus Ketten zusammensetzten, so Stauch. Die Eigentümerstruktur sei vielschichtiger, die genutzten System dadurch auch. Zur Rewe-Gruppe gehören beispielsweise 3500 gleichnamige Supermärkte. Kyte-Tec hat mit Kassensystemanbietern eine Schnittstelle entwickelt, die für alle Apotheken nutzbar sei, sagt Stauch.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Telematikinfrastruktur

eRezept: Gematik lässt ersten Konnektor zu»

Dachpappen in Flammen

Feuer auf Bayer-Dach in Bitterfeld»

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Noventi wird Exklusivpartner»
Politik

Niedersachsen

Ärzte blockieren Apotheker: Keine Impfungen, keine Folgerezepte»

Parteipolitik

Union: Spahn will Neuausrichtung »

Lieferengpässe

ABDA fordert Exportverbot»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Reaktivierung von Herpes-Viren

Prevymis: Prophylaxe für Organempfänger»

Arzneimittelagentur

Schlüsselübergabe: Ein Hochhaus für die EMA»

Rote-Hand-Brief

Lucentis: Anhaltende Schwergängigkeit der Fertigspritzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Arzneimittelmissbrauch: Ansprechen oder schweigen?»

Chemikalienunfall

Drei Verletzte nach Explosion in Apotheke»

Karnevalsgesellschaft

Orden für Apotheke: „Eine der letzten Institution im Stadtteil“»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

MC-Prüfung bei der Revision»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»

aposcope-Umfrage

Erkältet am HV-Tisch»
PTA Live

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»