Coupon-Schlacht zwischen Kytta und Voltaren

, Uhr
Berlin -

Coupon-Aktionen gehören in Apotheken mittlerweile zum Alltag. OTC-Hersteller wollen mit den Rabatten die Abverkäufe steigern und neue Kunden gewinnen. Bis März lockte Merck Verbraucher mit einem Nachlass bei Kytta zum Wechseln. Die Antwort von Marktführer Voltaren folgt prompt – TV-Kampagne inklusive.

GlaxoSmithKline (GSK) ist mit Voltaren Marktführer nach Umsatz. Der Platzhirsch festigt seinen Platz regelmäßig mit Coupon-Aktionen. Aktuell erhalten Apothekenkunden wieder 1 Euro Rabatt auf ein rezeptfreies Produkt von Voltaren. Das Angebot gilt bis Anfang Juni. Die runden blauen Rabattmarken liegen unter anderem in der Offizin aus. Auf die Aktion wird derzeit aufmerksamkeitsstark mit TV-Spots im Vorabendprogramm hingewiesen.

Der Kunde erhält den Rabatt sofort. Die Apotheken müssen Marken und Bons sammeln und erhalten den nachgelassenen Betrag vom Dienstleister Valassis zurück, der die Aktion betreut. GSK setzt bei Voltaren seit 2016 auf Couponing. „Mit mehr als 650.000 eingelösten Coupons in 2018 war dies die größte Coupon-Aktion in den Apotheken“, sagt eine Konzernsprecherin. Knapp 12.000 Apotheken beteiligten sich.

Durch die aufeinander abgestimmte und umfassende Präsenz beim Konsumenten habe die Aktion wesentlich mehr Konsumenten zum Kauf von Voltaren in die Apotheke bewegen können, so die Sprecherin. „Der Absatz der Marke Voltaren konnte während der Coupon-Aktion in 2018 um fast 10 Prozent gesteigert werden.“ Insgesamt legten die Erlöse laut Insight Health auf Basis der Apothekenverkaufspreise um 1 Prozent auf knapp 250 Millionen Euro zu.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank »
Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»