OTC-Präparate

Coupon-Schlacht zwischen Kytta und Voltaren Carolin Ciulli, 24.04.2019 14:38 Uhr

Berlin - Coupon-Aktionen gehören in Apotheken mittlerweile zum Alltag. OTC-Hersteller wollen mit den Rabatten die Abverkäufe steigern und neue Kunden gewinnen. Bis März lockte Merck Verbraucher mit einem Nachlass bei Kytta zum Wechseln. Die Antwort von Marktführer Voltaren folgt prompt – TV-Kampagne inklusive.

GlaxoSmithKline (GSK) ist mit Voltaren Marktführer nach Umsatz. Der Platzhirsch festigt seinen Platz regelmäßig mit Coupon-Aktionen. Aktuell erhalten Apothekenkunden wieder 1 Euro Rabatt auf ein rezeptfreies Produkt von Voltaren. Das Angebot gilt bis Anfang Juni. Die runden blauen Rabattmarken liegen unter anderem in der Offizin aus. Auf die Aktion wird derzeit aufmerksamkeitsstark mit TV-Spots im Vorabendprogramm hingewiesen.

Der Kunde erhält den Rabatt sofort. Die Apotheken müssen Marken und Bons sammeln und erhalten den nachgelassenen Betrag vom Dienstleister Valassis zurück, der die Aktion betreut. GSK setzt bei Voltaren seit 2016 auf Couponing. „Mit mehr als 650.000 eingelösten Coupons in 2018 war dies die größte Coupon-Aktion in den Apotheken“, sagt eine Konzernsprecherin. Knapp 12.000 Apotheken beteiligten sich.

Durch die aufeinander abgestimmte und umfassende Präsenz beim Konsumenten habe die Aktion wesentlich mehr Konsumenten zum Kauf von Voltaren in die Apotheke bewegen können, so die Sprecherin. „Der Absatz der Marke Voltaren konnte während der Coupon-Aktion in 2018 um fast 10 Prozent gesteigert werden.“ Insgesamt legten die Erlöse laut Insight Health auf Basis der Apothekenverkaufspreise um 1 Prozent auf knapp 250 Millionen Euro zu.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix baut Gesundheitsplattform auf»

Bis zu 60 Euro pro Rezept

DocMorris-Doppelbonus: 10 Euro pro Packung»

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»
Politik

Kammerwahl Westfalen-Lippe

Wegen Wahlempfehlung: Zoff bei Adexa»

Anhörung zum Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will am Zeitplan festhalten»

Elektronische Patientenakte

AOK Nordost macht Apothekern Hoffnung»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Keine DOAKs bei Antiphospholipid-Syndrom»

Immunschwächekrankheit

HIV: Forscher entdecken Angriffsstelle»

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»
Panorama

Deutscher Apothekenpreis 2019

Die perfekte Selbstmedikation»

Deutschlandpremiere

Kinder nach Gebärmutter-Transplantation geboren»

Würzburg

Neues Zentrum will vernachlässigte Tropenkrankheiten bekämpfen»
Apothekenpraxis

Pharmazeutische Dienstleistungen

BMG plant Vorgaben für Apotheker»

Revisionen

Regierungspräsidium: Jetzt spricht der „Totengräber“»

Lieferengpass

Die erste letzte Valsartan-Packung»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»