OTC-Präparate

Coupon-Schlacht zwischen Kytta und Voltaren Carolin Ciulli, 24.04.2019 14:38 Uhr

Berlin - Coupon-Aktionen gehören in Apotheken mittlerweile zum Alltag. OTC-Hersteller wollen mit den Rabatten die Abverkäufe steigern und neue Kunden gewinnen. Bis März lockte Merck Verbraucher mit einem Nachlass bei Kytta zum Wechseln. Die Antwort von Marktführer Voltaren folgt prompt – TV-Kampagne inklusive.

GlaxoSmithKline (GSK) ist mit Voltaren Marktführer nach Umsatz. Der Platzhirsch festigt seinen Platz regelmäßig mit Coupon-Aktionen. Aktuell erhalten Apothekenkunden wieder 1 Euro Rabatt auf ein rezeptfreies Produkt von Voltaren. Das Angebot gilt bis Anfang Juni. Die runden blauen Rabattmarken liegen unter anderem in der Offizin aus. Auf die Aktion wird derzeit aufmerksamkeitsstark mit TV-Spots im Vorabendprogramm hingewiesen.

Der Kunde erhält den Rabatt sofort. Die Apotheken müssen Marken und Bons sammeln und erhalten den nachgelassenen Betrag vom Dienstleister Valassis zurück, der die Aktion betreut. GSK setzt bei Voltaren seit 2016 auf Couponing. „Mit mehr als 650.000 eingelösten Coupons in 2018 war dies die größte Coupon-Aktion in den Apotheken“, sagt eine Konzernsprecherin. Knapp 12.000 Apotheken beteiligten sich.

Durch die aufeinander abgestimmte und umfassende Präsenz beim Konsumenten habe die Aktion wesentlich mehr Konsumenten zum Kauf von Voltaren in die Apotheke bewegen können, so die Sprecherin. „Der Absatz der Marke Voltaren konnte während der Coupon-Aktion in 2018 um fast 10 Prozent gesteigert werden.“ Insgesamt legten die Erlöse laut Insight Health auf Basis der Apothekenverkaufspreise um 1 Prozent auf knapp 250 Millionen Euro zu.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»

Auktionsplattformen

Ebay-Angebot: Antibiotika auf Vorrat»

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»