Apothekenkosmetik

Daylong wird Cetaphil Carolin Ciulli, 16.11.2018 13:49 Uhr

Berlin - Galderma hat sich für ein neues Dachmarkenkonzept entschieden. Der Düsseldorfer Kosmetikhersteller benennt die Sonnenschutzcreme Daylong um. Die Produkte werden ab Januar als Cetaphil Sun Daylong vertrieben. Das blau-grüne Logo der Feuchtigkeitscreme wird dominant auf Tube und Packung gedruckt.

Galderma übernahm Daylong und Excipial vor sechs Jahren mit dem Kauf des Schweizer Herstellers Spirig. Die gleichnamige, seit 2007 bestehende Dachmarke verschwand 2013 sukzessive aus den deutschen Apotheken; der Standort in Augsburg mit den Abteilungen Marketing und Vertrieb geschlossen und nach Düsseldorf verlegt.

Daylong wird nicht komplett aus der Offizin verschwinden. „Daylong wird auch nach der Namensänderung ein integraler Bestandteil der Umverpackung bleiben“, sagt Michael Braig, der das OTC-Geschäft leitet. Die Marke steht weiterhin in kleinerer Schriftgröße über Cetaphil. „Auf diese Weise haben die Produkte trotz Namensänderung einen hohen Wiedererkennungswert.“ Dies werde unter anderem auch durch eine Farbcodierung im für die Marke typischen Orange deutlich.

Betroffen sind alle Daylong-Produkte in Deutschland. Die Formulierungen bleiben gleich. Auch der Preise werde nicht verändert, so Braig. „Das Design bleibt weiterhin sehr clean und aufgeräumt, mit klaren und informativen Packungs- und starken Produkttexten.“ Anhand von Piktogrammen könnten sich Kunden orientieren, welches Produkt für welchen Bereich des Körpers und für welchen Hauttyp geeignet sei.

Apotheken sollen die alten Daylong-Packungen weiter abverkaufen. „Ab dem 1. Januar 2019 sind die umbenannten Cetaphil Sun Daylong Produkte exklusiv für Apotheken erhältlich, so dass diese so bald wie möglich die Regale füllen werden und einen fließenden Übergang sicherstellen“, so Braig. Ein fixer Stichtag für den Wechsel ist nicht anvisiert: Angesichts der sehr guten Saison in diesem Jahr seien die Restbestände gering. Die neuen Packungen würden deshalb zeitnah in den Regalen stehen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»
Politik

Berlin

Kammerwahl: Keine Mehrheit für Belgardt»

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3 D-Druck»

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»