Sonderangebot zu Karneval

Strüssje, Kamelle und Schwangerschaftstests APOTHEKE ADHOC, 07.02.2018 14:27 Uhr

Berlin - Köln steht wieder der Ausnahmezustand bevor: Eine Woche lang läuft alles im Zeichen der fünften Jahreszeit. Da bilden die Apotheken der Rheinmetropole keine Ausnahme. In einer für den Körper oft anspruchsvollen Zeit kommt denen natürlich eine Sonderrolle zu: Der Kater muss bekämpft werden, das lange Stehen im Februarwetter begünstigt Erkältungskrankheiten – und die Enthemmung durch den Alkohol lässt viele Narren und Närrinnen einander näher kommen. Die Viktoria-Apotheke am Rudolfplatz hat sich auf Letzteres eingestellt.

„Zwei Schwangerschaftstester zum Preis von einem“, lautet dort die Sonderaktion zur Karnevalszeit. So kann die ein oder andere Jeckin sich schon einmal bevorraten, um gerüstet zu sein, falls nach der Karnevalszeit die Tage auf sich warten lassen. Dahinter stehen jedoch laut den Betreibern der Apotheke nicht nur kommerzielle Interessen, sondern auch Verantwortungsgefühl für die öffentliche Gesundheit.

„Wir möchten mit jungen Menschen ins Gespräch über Risiken und mögliche Schutzmaßnahmen kommen und so stellt man sich als Apotheker natürlich die Frage, wie man am besten viele Menschen erreicht“, so Inhaberin Gabi Kaufmann. Deshalb solle man die Aktion nicht falsch verstehen.

Die Aktion solle nicht nur witzig sein, sondern „den Fokus darauf legen, dass jeder irgendwo ein Bewusstsein entwickelt“, pflichtet ihr die ebenfalls in der Apotheke beschäftigte Tochter Stefanie bei. Bereits letztes Jahr hatte sich die Viktoria-Apotheke diesem Ansatz verschrieben und eine ähnliche Aktion mit Kondomen durchgeführt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte