Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“ Cynthia Möthrath, 20.02.2019 08:47 Uhr

Berlin - Apotheker Michael Althoff unterstützt mit seinen vier Apotheken am Mittelrhein die regionalen Vereine: Und das nicht nur zum Karneval. Er plädiert für eine Unterstützung der Apotheken vor Ort: sowohl von den Kunden selbst, wie auch von den Herstellern.

Althoff selbst beschreibt sich als absoluten „Karnevalsjecken“. Durch die Leitung der Apotheken, bleibe jedoch leider nicht mehr viel Zeit, um selbst aktiv zu werden. “Mit mittlerweile vier Apotheken habe ich wirklich genug um die Ohren“, sagt er. Auf der Facebook-Seite der Althoff Apotheke im Schlick Center Neuwied, hat er nun einen Aufruf gestartet: Die Karnevalsvereine der Region können „Kamelle“ für ihren Umzug gewinnen. „Dass die Resonanz so groß ist, hätte ich nicht gedacht“, sagt Althoff freudig. Zumal die Materialspende diesmal nicht von anderen Firmen mitgesponsert sei.

Die Althoff-Apotheken engagieren sich sehr für die regionalen Vereine: Seit 2017 wurden bis heute etwa 8000 Euro für verschiedene Institutionen gespendet. Auf speziellen Plakaten wirbt Althoff damit, durch den Einkauf in seinen Apotheken gleichzeitig auch etwas für die Region zu tun. Die Plakate werden regelmäßig im Schaufenster oder auf Veranstaltungen aufgestellt, die Althoff finanziell unterstützt. Mit Aufklebern auf verschiedenen Produkten sollen die Kunden ebenfalls zur Unterstützung der Region angeregt werden.

„Ich möchte den Leuten klarmachen, dass es wichtig ist, den Einzelhandel vor Ort zu unterstützen“, erklärt Althoff. Das gelte nicht nur für die Apotheke, sondern auch für den Metzger und den Bäcker um die Ecke: „Von der Region für die Region.“ Traditionen wie Karneval motivieren zusätzlich: „Es sind schließlich Werte, die uns wichtig sind als Gesellschaft und gerade die Apotheke vor Ort lebt doch davon, wenn man sich regional engagiert.“ Wenn der Einzelhandel vor Ort nicht unterstützt werde, müsse man sich nicht wundern, wenn die Geschäfte irgendwann nicht mehr in der Lage seien zu kooperieren: Man müsse sich gegenseitig unterstützen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Lippenherpes

Ilon: Mikroalgen als Herpesschutz»

Arzneimittellagerung

Sensorist: Temperaturkontrolle digital»

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»
Politik

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»

Krankenkassen

Spahn will mehr GKV-Wettbewerb»

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

Rhinologika

Neue Zusammensetzung für Otriven»

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»
Panorama

Apotheken-Konzerte

PTA Kim on Tour: Das sind die Gewinner-Apotheken»

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»
Apothekenpraxis

Verfahren um Berufsverbot

Die Würde des Apothekers»

Klosterfrau

Nonne, Konsul und Melissengeist»

OTC-Hersteller

Ex-Hexal-CEO wird Klosterfrau-Chef – Geschäftsführung ausgetauscht»
PTA Live

Social Media

Gehe schult PTA zu Influencern»

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»