Eingeschneite Apotheken

Schneechaos: „Irgendein Großhändler kommt schon durch“ Carolin Ciulli, 10.01.2019 10:40 Uhr

Berlin - Im Alpenraum und im Erzgebirge herrscht Ausnahmezustand. Der starke Schneefall hält Räumdienste auf Trab, Schulen sind geschlossen und Straßen sowie Bahnstrecken gesperrt. Das Wetter bereitet auch Apotheken Schwierigkeiten. Großhandelslieferungen fallen aus, die Kunden kommen nur schwer in die Offizin. Inhaber und Mitarbeiter sehen es gelassen. Noch sei die Versorgung nicht in Gefahr. Doch es schneit weiter.

In Oberbayern ist man Schnee gewöhnt. Lieber ein richtiger Winter als gar keiner, sagt Apotheker Markus Bauer. Der Inhaber der Rieder´schen Alten Apotheke in Rosenheim ist momentan vor allem mit Schneeräumen beschäftigt. Die ganze Nacht hat es geschneit, ein Ende ist nicht absehbar. „Wir werden heute ständig Schneeschippen müssen.“ Viele Kunden erwartet er nicht. Auch manche Angestellten kamen angesichts der Wetterverhältnisse etwas später. „Das ist kein Drama.“

In Bad Tölz soll es heute den ganzen Tag schneien. Im kompletten Süden Bayerns herrscht Unwetterwarnung. Bauer bewertet die Situation noch als entspannt. „Die Leute hier sind Schnee gewohnt.“ In der Stadt sei die Lage nicht so schlimm wie in einem kleinen Dorf. Mit Arzneimitteln ist er versorgt. Eine Bevorratung angesichts der Schneeprognose plant er nicht. „Wir haben alles da.“ In der Nacht erreichte ihn wie geplant eine Großhandelslieferung. „Irgendein Großhändler kommt schon durch.“

Anders ist die Situation im Erzgebirge. In der Bären Apotheke im sächsischen Muldenhammer liegt der Schnee etwa einen Meter hoch. Die Apotheke liegt unweit der tschechischen Grenze. „Wir sind seit gestern eingeschneit“, sagt Inhaberin Kathrin Claus. „Die Lieferungen kommen nur schwer durch.“ Eine Tour sei ausgefallen, andere kommen später. „Die Großhändler bemühen sich.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dr. Tu-Lam Pham bei VISION.A

„Wie instagrammable ist Ihre Apotheke?“»

Digitalkonferenz

VISION.A 2019 ist gestartet»

Parallelhandel

BGH lässt Importeure stickern»
Politik

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»