Wintereinbruch

Botenfahrzeug: Keine Sommerreifen im Schnee APOTHEKE ADHOC, 20.03.2018 14:11 Uhr

Berlin - Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang hat es vielerorts geschneit. Apotheken mit Botenfahrzeugen müssen jetzt darauf achten, dass die Autos nicht mit Sommerreifen im Schnee zum Einsatz kommen. Denn laut dem Automobilclub ADAC herrscht ein Benutzungsverbot für Sommerreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen. Nicht nur dem Boten, auch dem Inhaber drohen bei Verstößen Strafen.

Von frühlingshaftem Wetter ist heute nur wenig zu spüren. Die Frühtemperaturen lagen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) erneut verbreitet im frostigen Bereich. Gebietsweise habe es sogar strengen Frost unter minus zehn Grad Celsius wie etwa in Erfurt gegeben. In weiten Teilen Deutschlands schneite es sogar.

Apotheken müssen angesichts des Wetters ihre Botenfahrzeuge noch mit Winterreifen auf die Straße schicken. Autos, bei denen bereits die Sommerreifen aufgezogen wurden, dürfen nicht fahren. Hierzulande gilt laut ADAC die situative Winterreifenpflicht. Diese Verhaltensvorschrift betreffe alle Kraftfahrzeugführer und –halter.

Der einfache Verstoß werde mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro geahndet. Außerdem wird ein Punkt im Flensburger Bußgeldkatalog notiert. Neu sei seit 2017, dass auch der Halter, also der Inhaber, der die Inbetriebnahme ohne die erforderliche Bereifung mit dem Alpine-Symbol anordne oder zulasse, mit einer Geldbuße von 75 Euro und der Eintragung eines Punkts zu rechnen habe. Zudem reiche es nicht mehr aus, wenn die Reifen mit einer M+S-Kennzeichnung versehen seien.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Ende des Patentstreits

Exforge-Generika: Stada feiert Comeback»

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»

Verwaltungsgericht Karlsruhe

Hüffenhardt: Gericht inspiziert DocMorris-Automat»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»