Absage per Anrufbeantworter

Kein Impfstoff unter dieser Nummer Nadine Tröbitscher, 31.10.2018 10:06 Uhr

Berlin - Wo bitte bleibt der Grippeimpfstoff? „Jetzt gegen Grippe impfen“, ist in vielen Arztpraxen zu lesen, aber womit? Denn Vakzine sind Mangelware. Für rund 15 Millionen Impfdosen hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) die Chargenfreigabe erteilt. Bei der lausigen Impfquote der Grippesaison 2017/18 von etwa 35 Prozent vielleicht genug für 82 Millionen Menschen, aber in diesem Jahr deckt das Angebot die Nachfrage bei Weitem nicht. Sanofi liefert aktuell die letzten 600.000 Impfdosen Vaxigrip Tetra aus. Ein Apotheker aus Sachsen ist mit seinem Latein am Ende. Wie sind eure Erfahrungen zur aktuellen Grippeimpfstoff-Versorgung? Jetzt mitdiskutieren im LABOR von APOTHEKE ADHOC.

Wer sich in Sachsen an seinen Verband gehalten hat und dachte, die Hersteller werden es schon richten, wird bitter enttäuscht. Denn die Vorgabe lautete, keinen Grippeimpfstoff vorzubestellen. Zu groß war im Vorfeld das Hickhack um die Vakzine, erzählt ein Apotheker aus dem Freistaat. Nun hat er das Nachsehen, denn vergeblich versucht er bei den Großhändlern, die von den Ärzten nachgefragten Impfdosen zu bestellen. Denn auch die Niederlassungen müssen passen. Eine Absage hat der Apotheker auch von Sanofi erhalten – jedoch nicht persönlich, sondern per Band.

„Bei Sanofi lief lediglich ein Band. Mir wurde mitgeteilt, dass Vaxigrip Tetra zehn Stück mit Kanüle seit der 43. Kalenderwoche über den Großhandel zu beziehen sei. Aber der Großhandel hat keine Ware“, ärgert sich der Apotheker. „Somit sind Kinder und Jugendliche nicht impfbar, denn Influvac Tetra (Mylan) ist erst ab 18 Jahren zugelassen.“ Außerdem sei laut Bandansage Vaxigrip Tetra zu 20 Stück ausverkauft. Was war los bei Sanofi? Traute sich niemand mehr ans Telefon?

Der Konzern bestätigt auf Nachfrage, aus personellen Gründen zur Notlösung des Anrufbeantworters gezwungen zu sein. Richtig ist auch, dass verschiedene Packungen bereits abverkauft sind. Aktuell würden sukzessive die letzten 600.000 Impfdosen Vaxigrip Tetra mit Kanüle zu zehn Stück an die Großhandelsniederlassungen ausgeliefert. Dabei handele es sich um Vakzine, die verspätet angeliefert wurden. Es werde keine Region bevorzugt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Arzneimittelproduktion

Lieferengpässe: EU lockert Kartellrecht»

Apothekengesetze

Notfallbeschaffung: Spahn setzt Apothekenpflicht aus»

Engpässe wegen Corona

Hilferuf: Gesundheitsminister schreibt an Hersteller»
Markt

Wegen Corona und eRezept

Shop Apotheke sammelt 65 Millionen Euro ein»

Arzneimittelproduktion in der Corona-Krise

Dermapharm: Standortvorteil Deutschland»

Videosprechstunde

BKK und IKK: Mit Telemedizin gegen Corona»
Politik

BPhD fordert Kompetenzerweiterung des BMG

Pharmaziestudenten wollen Notstands-Approbationen»

Botendiensthonorar

Abda: Kein Abschlag auf Corona-Zuschläge»

Corona-Maßnahmen

RKI-Chef: „Positiver Trend“ erkennbar»
Internationales

Maßnahmen gegen Corona

Österreich: Erste Geschäfte dürfen ab 14. April öffnen»

Wegen Mangel an Beatmungsgeräten

Tauchermasken für die Intensivstation»

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»
Pharmazie

Passive Immunisierung

Mit Blutplasma gegen Covid-19»

Intravitreale Injektionen

Bayer: Eylea ab sofort als Fertigspritze»

„Compassionate Use“

Remdesivir-Therapie: Voraussetzungen und Ablauf»
Panorama

BAVC

Kurzarbeit in der Chemie- und Pharmabranche steigt rasant»

Hamburg

UKE empfiehlt Lockerung der Corona-Auflagen noch im April»

Deutsche Gesellschaft für Sterilgutversorgung

Wiederaufbereitung von Atemschutzmasken: Das sagen die Experten»
Apothekenpraxis

Corona-Maßnahmen

Teilmengen: Kassen trauen Apotheken nicht»

AVWL fordert gleiche Regeln für Apotheken und Arztpraxen

Behördenchaos wegen Infektion in Apotheke»

Neuer Download

Corona-Poster für Apotheken»
PTA Live

Blindow-Schulen gehen online

PTA-Schüler: Online-Unterricht statt Osterferien»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

Tarifvertrag

Mehr Geld für Apothekenhelden: PTA startet Petition»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Impfschutz

Kleiner Pieks – Großer Wert fürs Baby»

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Sensibelchen mit besonderen Bedürfnissen

Allergische Haut: Weniger ist oft mehr»

Stärkung der Hautbarriere

Ectoin: Wasserspeicherwunder aus Bakterien»

Epidermis – die äußerste Körperschicht

Aufbau der Haut»