Grippeschutzimpfung

Sprühstoß gegen Influenza: Der Lama-Super-Antikörper APOTHEKE ADHOC, 06.11.2018 13:36 Uhr

Berlin - Die Grippeimpfung ist der effektivste Schutz gegen Influenza, jedoch muss jedes Jahr aufs Neue geimpft werden. Der Grund: Influenzaviren verändern ihr Hämagglutinin kontinuierlich, so dass der Aufbau eines Immunschutzes nicht möglich ist. Auch der Einsatz von Antikörpern zur passiven Immunisierung war aus denselben Gründen bislang schwierig zu entwickeln. Eine Studie an Mäusen liefert vielversprechende Ergebnisse, wie mit einem Super-Antikörper, der in Lamas generiert wurde, ein Grippeschutz erreicht werden kann. Die Studie wurde im Fachmagazin „Science“ veröffentlicht.

Ein Team aus Forschern des Pharmakonzerns Janssen sowie aus US-Wissenschaftlern hat eine neuartige Vakzine zur passiven Immunisierung entwickelt, die es möglich macht, auch ältere Patienten vor einer Influenza zu schützen. Senioren zählen zur Risikogruppe, weil sie aufgrund der Immunoseneszenz nur noch wenige Antikörper entwicklen können – was wiederum die Wirksamkeit der Impfung herabsetzen kann. Das Team hat es geschafft, einen Antikörper zu konzipieren, der gegen verschiedene Stämme wirksam ist. Gelungen ist dies mit Hilfe von Lamas.

Lamas sind eher als Lastenstiere und spuckende Artgenossen bekannt. Für das Forscherteam sind die Herdentiere jedoch mehr, denn sie können den 4-in-1-Antikörper gegen Influenza produzieren. Die Tiere haben den Vorteil, dass sie kleine Antikörper bilden. Die Lamas wurden mit unterschiedlichen Influenzaviren infiziert und entwickelten breit neutralisierende Antikörper. Diese wurden von den Forschern entnommen und daraus ein synthetischer Antikörper produziert. Dazu wurde ein Gen konstruiert, das ein Protein aus Nanokörpern exprimiert, die von den vier Antikörpern der Lamas stammen. Im nächsten Schritt wurde das manipulierte Gen in ein gutartiges Virus – einen Adenovirus – verpackt.

Der Super-Antikörper wurde als Nasenspray an Testmäusen untersucht. Die Tiere wurden mit 59 verschiedenen Grippeviren – die auch beim Menschen eine Infektion auslösen können – infiziert. Die Nager wurden auch mit Viren behandelt, die in der Regel tödlich sind, aber in Folge der Impfung überlebten fast alle Mäuse. Die synthetische Vakzine konnte die getesteten Virusstämme erfolgreich abwehren. Die Versuchstiere hatte über mehrere Monate Antikörper gebildet. Dies ermöglicht eine nasale Impfung pro Grippesaison, allerdings ohne jedes Jahr einen neuen Antikörper zu produzieren, auch wenn die Grippeviren sich genetisch ändern.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Nach Zweifel an Alltagsmasken

Ärztepräsident rudert zurück»

Corona

Lauterbach fordert Ende der Einzelfall-Nachverfolgung»

Tschechien

Tschechiens Gesundheitsminister muss nach Corona-Fehlverhalten gehen»
Markt

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»

OTC-Hersteller

Biegert wird Chef bei Murnauer»

Kalifornien

US-Gericht lehnt Berufung von Bayer in Glyphosat-Verfahren ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»

Griff in die Rücklagen

AOK-Chef wehrt sich gegen Spahn-Gesetz»

Flächenmäßig größtes Grippeimpfprojekt

Nächstes Modellprojekt: Auch Niedersachsen will impfen»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»

Nach bisheriger Notfallzulassung

Covid-19: FDA lässt Remdesivir zu»
Panorama

Vom Pedal abgerutscht

Crash in Apotheke: Totalschaden»

Corona-Krise

Angst vor Lockdown vergällt Kauflaune»

Bayern

Corona und Grippe: Hausärzte fordern Entlastung»
Apothekenpraxis

adhoc24

Temperaturkontrollen im Versand / Corona-Impfstoff / Schnelltests in Apotheken»

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»

Jetzt auch in Deutschland

Corona-Antikörpertest bei dm»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»