ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Impfende Apotheker? Ein Arzt schlägt zurück

, Uhr
Berlin -

Ärzte fühlen sich nicht per se als etwas Besseres. Natürlich kann das jeder – wenn er es denn gelernt hat. Spritzen setzen zum Beispiel. Wenn die Apotheker jetzt meinen, sie könnten Grippeimpfungen in ihrem Beratungszimmer setzen, dann müssen sie mit einer Reaktion rechnen. Allgemeinmediziner René Schulz bietet jetzt verschiedene apothekentypische Dienstleistungen in seiner Praxis an.

Als er las, dass der benachbarte Apotheker Matthies künftig SEINE Patienten gegen die Grippe impfen wollte, war Arzt Schulz als erstes in den Sinn gekommen: Gut, dann eben österreichische Verhältnisse und ich richte mir eine schöne Hausapotheke ein. Verordnen, abgeben, doppelt kassieren. Doch Salerno erinnerte ihn daran, dass das nun doch nicht geht.

Wie aber dem übergriffigen Apothekarius beikommen? René Schulz studiert den Alltag des ungeliebten heilberuflichen Vetters und schmiedet Vergeltungspläne. Er ruft nachts im Notdienst an, aber die Freundlichkeit auf der anderen Seite will einfach nicht abreißen. Außerdem ist ein Streich weniger witzig, der für beide Seiten gleich aufwändig ist.

René verordnet die übelsten Rezepturen, aber auch das funktioniert nicht. PTA Katrin ist eine leidenschaftliche „Rezeptionistin“ und rührt alles weg, was der Doc verordnet. Schlimmer noch: Er muss sich immer öfter entwürdigender Plausibilitäts-Vernehmungen unterziehen. Das macht es nicht wirklich besser.

Aber dann kommt unser Mediziner die zündende Idee: Er klaut einfach alle Dienstleistungen! Erstes Ziel: Der Medikationscheck. Wenn nur diese verfluchte Praxissoftware ein bisschen mehr up to date wäre… Aber Arzt Schulz hat schon einen neuen Plan: Am nächsten Morgen hängt ein großes Schild in seinem Wartezimmer: „Stützstrümpfe abmessen gleich hier in der Praxis. Unser Team berät sie gern!“ Ha, da wird der Herr Pharmazeut aber ein langes Gesicht machen…

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan »
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen»
„Wir sind noch lange nicht in der Praxis“
E-Rezept: Zwei Praxen dominieren die Statistik»
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan»
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»